Südbaden & Schwarzwald

Neuenburg: Landesgartenschau-Dauerkartenbesitzer beschweren sich über zu hohe Parkgebühren

Anzeige

Leitung weist Vorwürfe zurück

Kritik an den Parkplatzpreisen auf der Landesgartenschau in Neuenburg am Rhein: Dauerkartenbesitzer haben sich darüber beschwert, dass der Parkplatz pro Tag 5 Euro kostet.

Anzeige

Das teilte die Leitung mit und bittet um Verständnis. Man habe sich an der Höhe der Gebühren an vergangenen Landesgartenschauen wie in Überlingen und Lahr orientiert, sowie an anderen öffentlichen Einrichtungen, Veranstaltungen und Ausflugszielen.

Dazu komme die Tatsache, dass in Neuenburg für die Dauer der Ausstellung temporäre Parkmöglichkeiten geschaffen werden mussten, die von der Landesgartenschau selbst finanziert werden musste.

Bei der Planung des Verkehrskonzeptes seien verschiedene Möglichkeiten geprüft worden. Aufgrund der begrenzten Parksituation war es jedoch nicht möglich, für Dauerkarteninhaber kostenloses Parken oder eine vergünstige Dauerparkkarte anzubieten.

In den Blick rücken möchte die Landesgartenschau GmbH in diesem Zusammenhang nochmals die Preispolitik.

Während bei vielen anderen Landesgartenschauen auch für Kinder und Jugendliche eine Eintrittskarte erworben werden muss, ist der Eintritt in Neuenburg am Rhein für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre frei.

Bilder: Landesgartenschau GmbH
 

Anzeige