Südbaden & Schwarzwald

Freiburg bekommt mehr Felder für Beachvolleyball

Anzeige

Mit einem symbolischen Spatenstich ist heute in Freiburg eine neue Ära für den Beachvolleyball eingeläutet worden.

Anzeige

Bei der Neugestaltung des ehemaligen Areals des Malteser Reitercorps in St. Georgen, neben der Kindergalaxie, kommen aber auch andere Sportarten zum Zuge.

Der Verein Malteser Reitercorps hatte das Pachtverhältnis für das 9000 Quadratmeter große Gelände Ende 2020 aufgegeben. In den nächsten Monaten werden es nun der Beachverein Freiburg, der Turnverein Freiburg-St. Georgen und der Bürgerverein St. Georgen mit mehreren Sportanlagen bebauen. So errichten der TV und der Bürgerverein gemeinsam zwei Anlagen zum Boulespielen und einen Mehrzweck-Outdoorplatz; beides soll für alle frei zugänglich sein.

Die Ballsport-Abteilung des TV St. Georgen errichtet außerdem mit dem Beachverein vier Felder für Beachvolleyball. Die Vereine wollen hier aber auch anderen Sportarten, die im Sand gespielt werden, eine Heimat geben, darunter Spikeball, Beachtennis oder Footvolley.

Foto: Buchenberger/pixabay
 

Anzeige