Südbaden & Schwarzwald

A5 gesperrt weil Entenfamilie Sonntagsausflug macht

Anzeige

Polizei begleitet Entenmutter und Küken

Die A5 bei Neuenburg wurde gestern kurzzeitig mehrmals gesperrt, weil eine Ente mit ihren sieben Küken die Fahrbahn überquerte.

Anzeige

Die Entenfamilie war am Fahrbahnrand Höhe Neuenburg entdeckt worden. Wie die Polizei mit einem Augenzwinkern berichtet hielten sich Mama Ente und ihre sieben Küken auf dem Standstreifen auf und warteten auf das Eintreffen der Beamten.

Als die Polizisten vor Ort eintrafen, sperrten sie eine Fahrbahn der A5 für den Fahrzeugverkehr. Dann wackelten die Enten seelenruhig in Richtung Mittelstreifen der Autobahn.

Zitat der Polizei:

„Dort angekommen musste zunächst eine kleine Pause für die kurzen Beine des Nachwuchses eingelegt werden„.

Als dann auch die Gegenfahrbahn gesperrt war, setzten die Enten in Polizeibegleitung ihren Marsch fort. Für den tierischen Familienausflug musste die A5 mehrfach kurzfristig gesperrt werden. Es kam zu kleineren Staus.
 

Entenfamilie_Polizei_Freiburg_Original.jpg
Anzeige