Südbaden & Schwarzwald

Zwei tödliche Motorradunfälle am Wochenende in Südbaden

Anzeige

61-jähriger und 45-jähriger auf Gegenfahrbahn geraten

Gleich zwei Motorradfahrer sind am Wochenende bei Unfällen in den Kreisen Lörrach und Waldshut ums Leben gekommen.

Anzeige

Gestern war ein 61-jähriger Krad-Fahrer im Kleinen Wiesental zwischen Wieslet und Niedertegernau in einer Kurve, aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und dort frontal gegen einen  entgegenkommenden Traktor gekracht. Der Krad-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle; der Traktorfahrer und seine Beifahrerin kamen mit dem Schrecken davon. Es entstand Sachschaden von etwa 20.000 Euro, die Straße war während der Maßnahmen in beide Richtungen gesperrt.

Bereits am Samstag war ein 45-jähriger zwischen Wehr und Todtmoos in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Auto eines 18-jährigen zusammengestoßen. Der Motorradfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der Autofahrer kam vorsorglich in eine Klinik, blieb aber nach derzeitigem Kenntnisstand unverletzt. Der Sachschaden liegt bei insgesamt ca. 15.000 Euro. Die L 148 war im Zeitraum der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de