Südbaden & Schwarzwald

Schopfheim: Aufmerksamer Zugführer verhindert Kollision mit Jugendlicher

Anzeige

Mädchen überquert Gleise trotz geschlossener Schranke

Dieser Leichtsinn hätte tödlich enden können: In Schopfheim hat eine 15-Jährige einen Bahnübergang überquert, obwohl sich ein Zug näherte.

Anzeige

Die 15-Jährige war gestern sehr früh – noch vor 6 Uhr – mit ihrem Fahrrad in der Schlattholzstraße in Schopfheim unterwegs. Als sich die Jugendliche dem dortigen Bahnübergang näherte, schlossen sich die Halbschranken und das rote Lichtzeichen warnte vor einem herannahendem Zug.

Dennoch wollte die junge Fahrradfahrerin die Gleise am Bahnübergang überqueren. Die Polizei vermutet, dass aufgrund einer hohen Hecke und einem getragenen Kopfhörer die Jugendliche den einfahrenden Zug nicht wahrnahm.

Die 15-jährige hatte Glück, dass trotz der frühen Morgenstunden, der Triebfahrzeugführer bereits hellwach war, denn nur dank seiner schnelle Reaktion konnte ein Zusammenstoß verhindert werden. Laut seiner Aussage, kam der Zug rund zwei Meter vor dem Mädchen zum Stehen.

 

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de