Südbaden & Schwarzwald

Mann belästigt Kind an Bushaltestelle in Freiburg

Anzeige

Täter hat auffällige Pigmentstörung

Im Freiburger Stadtteil Wiehre hat ein Unbekannter ein 11-jähriges Kind belästigt. Die Polizei sucht nach einem kleinen Mann mit auffälligen Hautveränderungen.

Anzeige

Wie erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich der Vorfall bereits am Montag, 18. Juli 2022 an der Bushaltestelle Heinrich-von Stephan-Straße.

Ein Mann soll dort gegen 13.10 Uhr ein 11-jähriges Kind unsittlich angesprochen und angefasst haben. Danach soll sich der Unbekannte entfernt haben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft nun Personen zu finden, die Hinweise zum Sachverhalt oder der gesuchten Person geben können.

Der Mann soll ein schmuddeliges Erscheinungsbild haben. Er trug ein blau/weiß gesteiftes Hemd, hat graues Haar und eine verwaschene Aussprache. Besonders auffällig macht den Mann seine kleine Statur - er soll nur ca. 1,50 m groß sein - und eine auffällige Pigmentstörung an den Händen (weiße Hände).

Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0761-882-2880 zu melden.

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de