Südbaden & Schwarzwald

Neues Angebot auf dem Freiburger Schlossberg

Anzeige

Großes Fest am Sonntag für die ganze Familie!

Der Freiburger Schlossberg ist eines der Wahrzeichen der Stadt und soll zum Erlebnisberg für die Touristen und die Menschen in der Region werden.

Anzeige

Dazu wurden unter anderem Himmelsliegen, eine Kugelbahn, 3-D-Guckis und sogenannte Zeitspiralen aus Holz aufgebaut als auch drei neue Themenwege mit 25 Infotafeln über die Festunggeschichte und die Natur ausgeschildert.

Die Wege sind zwischen 2,5 und 14,2 Kilometern lang. Zudem gibt es neu auch ein 3-D-Tastmodell der ehemaligen Festungsanlage auf dem Schlossberg sowie vier Panoramatafeln mit einer Übersicht über die Sehenswürdigkeiten in und um Freiburg.

"Mit den neuen Wegeschildern, Infotafeln und Erlebnisstationen verbessern wir den Freizeitcharakter und den natürlichen Charme des Schlossbergs als bedeutenden Teil unserer Innenstadt", so Oberbürgermeister Martin Horn.

Die Kosten für das Projekt „Erlebnis Schlossberg“ liegen bei insgesamt circa 265.000 Euro.

„Viele Markierungen waren in die Jahre gekommen, teilweise eingewachsen oder unvollständig und erfüllten ihre Funktionen nicht mehr. Insbesondere für Gäste erschwerte dies die Orientierung“, sagt Franziska Pankow, FWTM-Abteilungsleiterin Tourismus, Convention Bureau & Events.

Anlässlich der Fertigstellung wird am Sonntag ein großes Eröffnungsfest veranstaltet. Das Fest beginnt um 11 Uhr mit einer offiziellen Begrüßung von Oberbürgermeister Martin Horn.

Den ganzen Tag wird ein buntes Programm für Groß und Klein geboten – alle Angebote sind an diesem Tag kostenfrei. Darüber hinaus wird es verschiedene gastronomische Angebote und Sondertarife für die Schlossberg-Bahn geben.

Das gesamte Programm ist online unter www.veranstaltungen.freiburg.de zu finden.

Bild: FWTM

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de