Adventskalender
picture alliance / Zoonar | Firn
Adventskalender
Tolle Geschenkideen für die Vorweihnachtszeit

Adventskalender für deine Liebsten: Die schönsten Ideen

Du möchtest dieses Jahr keinen gekauften Adventskalender verschenken, sondern deiner Kreativität freien Lauf lassen? Dann bist du hier genau richtig. Wir haben ein paar Ideen für dich!

Die Lieblingsaktivität

Hat die Person, der du den Adventskalender schenken möchtest, eine besondere Leidenschaft oder ein interessantes Hobby? Besorge nützliche Utensilien rund um ihre Lieblingsbeschäftigung.

Beispiele:
Deine Tochter hat ihre Liebe zu Schminkutensilien entdeckt: tobe dich in einem Drogeriemarkt aus und beschenke sie mit Gesichtsmasken, Lippenstift oder Haaröl.
Dein Mann liebt Fußball: kaufe ihm ein Schweißband, ein Fußballmagazin oder ein Sportriegel. 

Kosmetik
freestocks-photos/Pixabay 
Kosmetik

Die Lieblingsmarke

Viele Menschen haben ein Faible für eine bestimmte Marke. Sie sind überzeugt von den Produkten und können sich kaum für eins entscheiden. Kaufe deinen Liebsten 24 kleine Geschenke von ihrer Lieblingsmarke. 

Beispiele:
Dein Kind spielt nur noch mit Lego oder Playmobil? Kaufe ihm 24 kleine Männchen, Tiere oder andere günstige Einzelteile. 
Deine Freundin ist von einer Nagellackmarke überzeugt und kann sich kaum für eine Farbe entscheiden? Überrasche sie mit einer Auswahl an kunterbunten Lacken. 
Deine Tochter kann sich kaum von ihren Barbies lösen. Sie freut sich bestimmt über viele neue Kleidungsstücke für ihre Lieblingsbarbie.

Selbst gemachte Gutscheine

Kleine Briefe mit süßen Gutscheinen zum Einlösen zaubern dem Beschenkten bestimmt ein Lächeln auf die Lippen. Die Geschenke sind günstig, doch vor allem Besonders. So verbringt ihr eure Zeit gemeinsam und macht dem anderen eine Freude!

Beispiele:
Frühstück im Bett
Kekse backen
Rückenmassage
Ausflug ins Lieblingsschwimmbad
Gemütlicher Filmabend

Frühstück im Bett
Anrita/Pixabay
Frühstück im Bett

All you need im Alltag

Es wird Zeit, mal wieder all die brauchbaren und praktischen Dinge für den Alltag einzukaufen. Verpacke sie doch in einen Adventskalender. So spart sich der Beschenkte Zeit und Geld. 

Beispiele:
Badutensilien wie Zahnbürste oder Deo
Schulutensilien wie Geodreieck oder Notizheft

Erlebnisse

Schaue doch mal in den Terminkalender. Oft stehen ein paar besondere Ereignisse im darauffolgenden Jahr an. Besorge deinen Liebsten passend zu diesem Erlebnis viele nützliche Kleinigkeiten. Du wirst sehen, die Vorfreude auf das Erlebnis wird steigen. 

Beispiele:
Ein Wander- oder Skiurlaub ist geplant. Wie wäre es mit einer Cap, einer Trinkflasche oder einer Sturmhaube?
Die Oma kommt zu Besuch und möchte mit den Kleinen Plätzchen oder einen Kuchen backen? Kaufe ihnen doch ein paar Ausstecher, eine Schürze oder einen Backpinsel. 

Plätzchen backen
Silvia/Pixabay
Plätzchen backen

Wohltätigkeit

Du möchtest mit deinem Adventskalender etwas Gutes tun und weißt, dass die zu beschenkende Person ebenfalls Freude daran empfindet? Ein Charity-Adventskalender unterstützt mit deinem Geld eine wichtige Wohltätigkeitsorganisation.

Der Klassiker mit Süßkram

Der klassische Süßigkeiten-Adventskalender ist weiterhin hoch im Kurs. Möchtest du jedoch keinen kaufen, kannst du ihn natürlich auch ganz einfach selbst machen. Man bestückt dabei die Säckchen mit den Lieblingssüßigkeiten. Auch hierbei kann man sich austoben. Wie wäre es mit einer gesunden Variante? Statt Chips und Schokolade entscheidet man sich einfach mal für ungesalzene Nüsse, Reiswaffeln, Proteinriegel und zuckerfreie Süßigkeiten. 

Erdnüsse
Pexels/Pixabay
Erdnüsse

Getränke

Dieser Adventskalender ist immer ein Hingucker. Wie wäre es mit unterschiedlichen Getränken als Geschenkideen. Dies können natürlich Tee- und Kaffeesorten sein, doch auch verschiedene Biersorten oder andere Spirituosen sorgen für einen Lacher.

Do it yourself

Wird es Zeit die kreative Ader auszuleben? Wer viel Zeit und Muße hat, kann die kleinen Geschenke selbst basteln. Recherchiere einfach „Do it yourself Ideen“ und lese die Anleitungen nach. Wie wäre es mit einer Badekugel, Lippenbalsam, einer selbstgemachten Marmelade, bunten Christbaumschmuck oder einer duftenden Seife?

Lippenbalsam
Silvia/Pixabay
Lippenbalsam

Ein Adventskalender für dich selbst

Ein Selbstliebe-Adventskalender ist momentan sehr beliebt. Dabei schenkt man sich selbst oder seinen Liebsten kleine Aufgaben, die man selbst erfüllen muss. Dabei handelt es sich um Tätigkeiten, die einem guttun und für die man sich normalerweise nicht genug Zeit nimmt. Hier kann man die Geschenke sehr gut an die Bedürfnisse und Wünsche anpassen. 

Beispiele:
Nimm dir heute eine halbe Stunde Zeit für dich und dein Lieblingsbuch. 
Koche dir heute dein Lieblingsgericht.
Dusche oder bade heute ausgiebig und creme dich behutsam mit einer Lotion ein.

Tipp: Die Gestaltung des Adventskalenders ist sehr wichtig und bedarf einiger Kreativität. Entweder du machst es dir einfach und kaufst wiederverwendbare Stoffsäckchen oder du bastelst eigene Geschenkverpackungen. Es gibt viele Ideen und Inspirationsmöglichkeiten. Man kann sogar mit Kaffeefiltern süße Gesichter basteln. Wenn die Geschenke in Klopapierrollen passen, kann man diese auch in Pinguine, Tannenbäume oder andere Figuren verwandeln. Hauptsache man hat Spaß und einem gefällt das Endprodukt!

Die passende Musik zur Bastelstunde gibt's hier:

ROXETTE mit MILK AND TOAST AND HONEY

Soft and Lazy

Soft and Lazy


Es läuft:
ROXETTE mit MILK AND TOAST AND HONEY