Frau im Winter mit dickem Schal
Anastasiya Gepp/Pexels
Frau im Winter mit dickem Schal
Auf die richtige Temperatur achten

Bakterienfalle Schal: So oft solltest du ihn waschen!

Er ist im Winter ein unverzichtbares Accessoire und hält uns schön warm: der kuschelige Schal. Doch Achtung, er kann auch zur potenziellen Virenschleuder werden.

Ist es draußen richtig kalt, setzen wir nicht nur eine Mütze auf den Kopf, sondern wickeln auch noch den kuscheligen Schal um den Hals und tragen ihn dabei täglich. Dabei wird jedoch oft vergessen, ihn auch regelmäßig zu waschen. Aber wie oft sollte der Schal am besten gereinigt werden?

Schals im Wechsel tragen

Unser Lieblingsaccessoire im Winter, unser Schal, verwandelt sich durch Schmutz, Kosmetik, Schweiß, Essensresten oder einen Nieser schnell zur richtigen Bakterienfalle. Durch die Nähe zu Mund und Nase bietet der warm-feuchte Stoff eine wahre Brutstätte für Bakterien und schon steigt dadurch das Risiko von Erkältungen, Grippe- oder Magen-Darm-Infektionen. 

Um bakterielle Erkrankungen, aber auch Hautprobleme vorzubeugen, sollte der Schal nicht den ganzen Winter über ohne Reinigung getragen werden. Mindestens alle drei Wochen sollte der Schal in die Waschmaschine wandern. Bei Erkältungen oder starker Verschmutzung sollte er jedoch häufiger gewaschen werden. Praktisch, wenn man gleich mehrere Schals hat und diese im Wechsel tragen kann. 

Richtig waschen!

Entweder man hält sich an die angegebene Waschtemperatur auf dem Etikett des Schals oder beherzigt diese Empfehlungen:

  • Wollschals: 
    Schonende Handwäsche im Waschbecken mit lauwarmem Wasser und etwas Babyshampoo oder Feinwaschmittel. 10 Minuten einwirken lassen und danach gut ausspülen (nicht auswringen!) Auf Wäscheständer/-leine aufhängen.
     
  • Aus Baumwolle oder Viskose:
    Waschtemperatur von 40 Grad Celsius nicht überschreiten.
     
  • Leinen- oder Seidenhschals:
    Bei 30 Grad in der Waschmaschine.

Nach jeder Reinigung sollte der Schal materialschonend getrocknet werden, idealerweise in waagerechter Lage. Selbst bei niedrigen Temperaturen wie 30 Grad sterben alle Bakterien ab. 

Um dich also vor Hautunreinheiten bzw. Schal-Akne oder anderen Krankheiten in Zukunft zu schützen, solltest du deinen Schal mindestens alle 3 Wochen waschen. 

Nach einer Atemwegserkrankung sowie Magen-Darm-Infekt sollte das Tuch sofort gewaschen werden. 

Lust auf gute Musik?

SNAP mit RHYTHM IS A DANCER

RADIO REGENBOGEN Rhein-Neckar

RADIO REGENBOGEN Rhein-Neckar


Es läuft:
SNAP mit RHYTHM IS A DANCER