Mein Morgen

Berufsgruppen helfen betroffenen Betrieben im Hochwassergebiet

Anzeige

Durch die Hochwasserkatastrophe haben viele Menschen in den betroffenen Gebieten ihre Existenz verloren und stehen vor dem nichts. Einige Berufsgruppen aus Baden und der Pfalz haben Spendenaktionen gestartet oder selbst Geld- oder Sachspenden ins Krisengebiet geschickt, um ihre Kollegen zu unterstützen.

Anzeige

Winzerinnen helfen Winzern

Winzerin Eva Köpfer vom Weingut Abril in Vogtsburg-Bischoffingen hat die Bilder vom Flutkatastrophengebiet fassungslos gemacht. Sie hat dort Freunde, darunter ist auch ein Winzer, der in Ahrweiler lebt. Zum Glück sind sie körperlich gesund davongekommen, aber ihre Existenzen wurden innerhalb von 5 Minuten vernichtet. Die Winzerin startete direkt eine Spendenaktion:
 

Hilfe aus der Rhein-Necker-Region 

Die Winzer von der Bergstraße und aus dem Kraichgau spendeten 850 Flaschen zugunsten der Flutopfer, die Wormser Abfallwirtschaft hilft mit Team, Sperrmüllfahrzeug und Kanalspülfahrzeug im Krisengebiet Ahrweiler und Bäcker Jochen Brendel aus Ludwigshafen verkauft sein stärkstes Brot, das Krustenbrot, jetzt für einen Euro mehr und der geht an die betroffenen Betriebe in der Vulkaneifel: 
 

 

Anzeige