Mein Morgen

Bastian Hauk testet den CORunning-Gürtel

Anzeige

Ein Gurt, der beim Joggen den Oberkörper trainiert

Bernd Himpel aus Neustadt an der Weinstraße ist der Erfinder dieses Trainingsgeräts, das sich CORunning-Gürtel nennt.

Anzeige

Der CORunning-Gürtel sieht aus wie ein Klettergurt, dient aber dazu, während des Joggens oder eines Spaziergangs den Oberkörper zu trainieren, die Rückenmuskulatur zustärken und dadurch aufrechter zu gehen. Bernd Himpel möchte es Menschen mit wenig Zeit ermöglichen, Sport in ihren Alltag einzubauen. Eine halbe Stunde Training, drei Mal die Woche ist ausreichend um Rücken, Nacken und Armmuskulatur zu stärken.

Der Gurt ist vielseitig einsetzbar. Zum Beispiel beim Joggen oder beim Gassigehen mit dem Hund. Einzelne Übungen können aber auch im Stehen ausgeführt werden. Noch befindet sich der in Pirmasens gefertigte Gurt in der Testphase. Wenn der CORunning-Gürtel dann zu erwerben ist, soll er um die 200 Euro kosten.

Radio Regenbogen-Moderator Bastian Hauk hat das Trainingsgerät ausprobiert und eine persönliche Einführung von Bernd Himpel bekommen. Wie das aussieht und wie Bastian sich geschlagen hat, siehst du hier im Video:

Alle Infos rund um den CORunning-Gürtel findest du hier!

Anzeige