Corona

Wie funktioniert dein nächster Friseurbesuch?

Anzeige

Die Salons öffnen wieder ab dem 01. März!

Ab dem 01. März darfst du dir wieder die Mähne stutzen lassen – jedoch unter gewissen Auflagen, über die du vor Antritt des Besuchs Bescheid wissen solltest.

Anzeige

Die Branche hatte es in den letzten Monaten nicht leicht

Seit dem Lockdown mussten die Geschäfte geschlossen bleiben und viele Betriebe fanden sich dadurch in einer prekären finanziellen Lage wieder. Entschädigt wurden sie vom Staat durch die sogenannte „Überbrückungshilfe III“. Die schwierige Situation führte zu einem hohen Anstieg an Schwarzarbeit in dieser Branche. Gegen diese Situation geht nun der Bund und die Länder vor. 

Nun dürfen sie nach über zwei Monaten endlich wieder für einen Bruchteil der Kundschaft und der Angestellten öffnen.

Worauf du bei dem Besuch achten musst

Die Regeln sind im Vergleich zum letzten Jahr aufgrund der Fallzahlen des Corona-Virus nun noch etwas gestrafft worden:

  • KundInnen müssen über die Terminvergabe gehen, um so Menschenansammlungen zu vermeiden
  • Die AHA-Regeln gelten wie bisher: Es gilt zu Lüften, die Hände sauber zu halten und den Abstand einzuhalten. Ansonsten muss auf eine FFP2-Maske zurückgegriffen werden 
  • Es gilt ausnahmslos Maskenpflicht (keine Haushalts- sondern medizinische Masken). Bei sehr nahem KundInnenkontakt muss eine FFP2-Maske getragen werden.
  • Haare müssen gewaschen werden
  • Bei mehreren Menschen in einem Raum, muss der Salon mindestens 10 Quadratmeter umfassen. Befinden sich also zwei Menschen im Friseursalon, hat dieser also eine Größe von 20 Quadratmetern nicht zu unterschreiten.  

Wie reagieren die Betriebe darauf?

Eine mögliche Reaktion auf diese Maßnahmen ist die Idee eines 24-Stunden-Service, um so alle Mitarbeitenden beschäftigen und alle KundInnen bedienen zu können. Es gilt also abzuwarten, wie stark der Andrang der Kundschaft ab dem 01. März sein wird und wie sich die Maßnahmen nach der Aufhebung des Lockdown gestalten.

Wie lange hältst ihr es noch mit deiner Zottelmähne aus? Oder hast du dich schon mit der Papierschere und dem Kamm arrangiert?

Anzeige

Weitere Themen

Corona Aktuell

Anzeige

Radio Regenbogen & REGENBOGEN ZWEI CORONA AKTUELL bringt euch auf den neusten Stand. Wir fassen die wichtigsten Informationen zusammen, liefern euch Hintergründe und schaffen so ein besseres Verständnis und die Sicherheit, gut informiert durch diese Krise zu kommen. Wir wollen hiermit unseren Anteil leisten und mit euch #gemeinsamdurchdiekrise. Radio Regenbogen & REGENBOGEN ZWEI CORONA AKTUELL gibt es werktags immer um 5 vor 8, 5 vor 12 und 5 vor 17 Uhr.
 

itunes.png
spotify.png

 

Radio Regenbogen Corona-Aktuell Podcast, von sschreier