Corona

In Rheinland-Pfalz kann sich die nächste Impfgruppe registrieren

Anzeige

Damit können sich weitere eine Million Rheinland-Pfälzer impfen lassen

In Rheinland-Pfalz können sich Bürger:innen der Priorisierungsgruppe 3 ab dem 23. April zur Impfung registrieren. Diese Gruppe umfasst weitere eine Million Personen. Registrieren kann man sich wie gewohnt am Telefon oder online. Wer genau dazu gehört, liest Du hier!

Anzeige

Nach den Priorisierungsgruppen 1 und 2 können sich nun auch Bürger:innen der dritten Impfgruppe zur Impfung anmelden. Zu der dritten Priorisierungsgruppe in Rheinland-Pfalz gehören laut Webseite der Impfdokumentation RLP folgende Gruppen: 
 

  • Personen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben

Personen mit Vorerkrankungen: 

  • Herzerkrankungen, Diabetes, o.ä.
  • Leberzirrhose und andere chronische Lebererkrankungen
  • Chronische Nierenkrankheiten
  • Muskeldystrophie oder vergleichbare neuromuskulärer Erkrankung
  • Diabetes mellitus
  • Herzinsuffizienz, Arrhythmie, Vorhofflimmern, koronare Herzkrankheit oder arterielle Hypertonie
  • Immundefizienz, HIV-Infektion oder Autoimmunerkrankung
  • Chronische neurologische Krankheiten
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankung
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Personen nach Organtransplantation
  • Demenz
  • Psychiatrische Erkrankung (insbesondere bipolare Störung, Schizophrenie und schwere Depression)

Personen aus folgender Berufsgruppen:

  • Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen mit niedrigem Expositionsrisiko insbesondere in Laboren, und Personal, das keine Patientinnen oder Patienten betreut
  • Personen in relevanter Position in staatlichen Institutionen
  • Personal im Lebensmitteleinzelhandel
  • Personen in relevanter Position in Unternehmen und kritischen Infrastrukturen
  • Apothekenwesen
  • Pharmawirtschaft
  • Bestattungswesen
  • Ernährungswirtschaft
  • Wasser- und Energieversorgung
  • Abwasserentsorgung und Abfallwirtschaft
  • Transportwesen und Verkehrswesen
  • Informations- und Telekommunikationstechnik
  • Personen mit prekären Arbeits- oder Lebensbedingungen

Die Registrierung zur Impfung erfolgt per Impf-Hotline der Impdokumentation Rheinland-Pfalz unter der 0800-5758100 oder online. 

Hier gehts zur Impfdokumentation RLP!

Hier eine Übersicht welche Gruppen bereits freigegeben wurden: 
 

Impfprio.png

 

Anzeige