Corona

Diese Lockerungen soll es für Geimpfte und Covid-19-Genesene in Zukunft geben!

Anzeige

Schon ab Sonntag könnten die Lockerungen gelten

Am 07. Mai wurde nach dem Bundestag nun auch vom Bundesrat für Lockerungen für vollständig Geimpfte und Genesene einer Covid-19-Infektion gestimmt. Laut Aussagen von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) kann der Beschluss bereits ab Sonntag in Kraft treten.

Anzeige

Für vollständig geimpfte Personen und Covid-19-Genesene wird der Alltag in der Pandemie vermutlich ab Sonntag gelockert. Die Bundesländer hatten bereits im Vorfeld geregelt, dass vollständig geimpfte Personen auch ohne negatives Schnelltest-Ergebnis zum Friseur, Fußpfleger, ins Schuhgeschäft oder in den Zoo dürfen. Nun soll es bundesweit folgende Lockerungen für vollständig Geimpfte und Genesene geben: 

  • Die Quarantänepflicht nach Reisen aus dem Ausland entfällt. Es sei denn, die Reisenden kommen aus einem Virusvariantengebiet.  
  • Beim Treffen von und mit Nichtgeimpften werden vollständig Geimpfte und Genesene nicht mitgezählt.
  • Die Ausgangsbeschränkung entfällt für diese Personen. Für Nichtgeimpfte mit negativen Schnelltest gilt, sofern eine Ausgangssperre in dem jeweiligen Landkreis besteht, die Beschränkung weiterhin. 
  • Die Regel, das Sport nur alleine oder zuzweit getätigt werden kann, entfällt bei vollständig Geimpften. 

Am 15. Tag nach der Zweitimpfung kann man bei vollständig Geimpften von einem vollständigen Impfschutz sprechen. Ab diesem Zeitpunkt nach der Impfung gelten die Erleichterungen. 

Dies Maskenpflicht und das Abstandgebot bleibt weiterhin bestehen. Hotels, Ferienwohnungen, Gastronomie und Kultureinrichten werden nicht explizit für Geimpfte öffnen. 

 

Anzeige