Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Die ultimativen Grilltipps

Anzeige

Rezepte, Tricks und neue Trends!

Jeder hat seinen Vorlieben beim Grillen. Mit diesen Tipps von unseren Metzgern aus Baden und der Pfalz macht die Zubereitung von Würstchen, Steak oder Hühnchen im Freien gleich aber noch mal doppelt so viel Spaß!

Anzeige

Die richtige Vorbereitung, neue Rezepte und kleine Tricks lassen euren Grillabend zu einem ganz neuen Erlebnis werden! Wir haben Metzger in Baden und der Pfalz gefragt, wie in diesem Sommer gegrillt wird.
 

Die richtige Vorbereitung
Welcher Grill das beste Essen zaubert, ist eine Frage über die sich Grill-Gourmets streiten. Da hat jeder seine eigenen Vorlieben oder Zwänge, wenn beispielsweise in einer Mietwohnung auf dem Balkon nur Grillen mit dem Elektrogrill gestattet ist. Ob Holzkohle, Gas oder Elektrogrill - es kommt auf das passende Fleisch an, wie Metzgerei-Chef Ulrich Bäurle aus Mannheim weiß:

- 00:00

Unterschied von Holz-,Gas- und Elektrogrill

Wichtig ist außerdem, dass die "Geräte einwandfrei sauber sind", wie Horst Geppert empfiehlt.

Alles fängt mit der Wurst an
Ist der Grill mal angeschmissen, fängt es bei vielen schon mit dem ersten Fehler an. Hermann Linder aus Glottertal empfiehlt vor allem Geduld zu haben:

- 00:00

Geduld ist wichtig!

Damit die Wurst auch auf jeden Fall gelingt, sollte man sie mit einem Tapeziermesser unten und oben kurz anritzen. So kann das Würstchen besser arbeiten und schmeckt gleich besser.

No-Gos beim Grillen
Flamme, Fleisch und Bier - das gehört für viele zusammen. Das Bier sollte allerdings nicht unbedingt auf den Grill, wie Heiko Brath aus sagt:

- 00:00

No-Go beim Grillen

Bier im Grill ist auch aus diesem Grund sinnlos, weil nur so Asche aus der Glut hochgeschleudert wird, die dann am Fleisch klebt. Bei Dirk Brunner blutet das Grillherz, wenn es um mariniertes Fleisch geht. Seiner Meinung nach ist es der größte Fehler, wenn man hochwertiges Fleisch in eine neonfarbene Marinade einlegt: "Das ist der größte Fehler, den man machen kann. Wer gutes Fleisch hat, sollte das auch schmecken." Deshalb das Fleisch nach dem Grillen einfach kurz mit Salz und Pfeffer oder noch etwas Rosmarin würzen. Sonst bleibt qualitativ hochwertiges Fleisch einfach naturbelassen.

Spezialrezepte
Dirk Brunner aus Hügelheim schwört auf Heu aus dem Schwarzwald:

- 00:00

Spezialrezept Heubraten

Schon mal Flat Iron Steaks probiert?

- 00:00

Grillempfehlung von Heiko Brath

Der Trend "Dry Aged Steak"?
Wochenlang gereift eröffnet das Steak ein ganz neues Geschmackserlebnis. Beim Dry Aging Verfahren reifen Rindersteaks fünf Wochen lang am Knochen in einem Klimaschrank und verlieren dabei bis zu 40 Prozent ihres Gewichts. Das Ergebnis sind besonders zarte und geschmackvolle Steaks. Das zeitaufwendige Verfahren und der hohe Gewichtsverlust lassen die Delikatesse aber auch mehr kosten als das herkömmliche Steak.

Anzeige