Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Das Wochenende wird turbolent!

Anzeige

Gewitter, Regenfälle und Tornadogefahr!

Mit dem Tief Elvira vor der Küste Portugals wird warme aber auch zunehmend schwüle und gewitteranfällige Luft nach Baden und der Pfalz geschickt.

Anzeige

Bringt die Gartenmöbel und Blumenkästen in Sicherheit und vergesst den Regenmantel am Wochenende nicht, denn es könnte plötzlich ziemlich nass und ungemütlich werden. Zum Wochenende treffen heiße und kalte Luft aufeinander und das bringt Extremwetterlagen mit sich.

Zum Nachmittag bilden sich in Baden und der Pfalz bereits einige Quellwolken, diese bringen bevorzugt im Schwarzwald, im Odenwald und auch von der Vorderpfalz bis zur Metropolregion Rhein-Neckar Schauer oder auch Gewitter. Örtlich können diese auch mal kräftiger sein mit Platzregen und vereinzelt mit Hagel. Einen Unterstellplatz auf den Wein- oder Straßenfesten in Baden und der Pfalz zu haben, ist dann ein Segen. Alle in der Ortenau bis zum Markgräfler Land können sich aber über trockenes Wetter freuen.
 
Die Temperaturen liegen bei 18 bis 22 Grad im Schwarzwald, 23 Grad im Odenwald, 24 Grad in der Vorderpfalz und im Kinzigtal, 25 Grad im Markgräfler Land und im Kraichgau, 26 Grad in der Metropolregion Rhein-Neckar und im Breisgau -- sowie bis 27 Grad am Kaiserstuhl und im Ortenaukreis.
 
Am Abend kommen dann die Gewitter: Betroffen ist vor allem der Nordschwarzwald rüber bis zur Vorderpfalz und bis zum Odenwald.

Brodelnde Aussichten am Samstag

Am Samstag brodelt es bereits vormittags wieder am Himmel. Es bilden sich wieder dicke Quellwolken und vor allem mittags und nachmittags stellenweise kräftige Schauer und Gewitter. Örtlich muss auch mit Hagel, Starkregen und Sturmböen gerechnet werden, vornehmlich im Schwarzwald und im Odenwald! Sonnenschein ist zwischendurch auch mit dabei, besonders vom Ortenaukreis bis zum Markgräfler Land und hier sind auch seltener Schauer oder Gewitter anzutreffen. Es werden schwitzig-schwüle 24 bis 28 Grad erreicht.
 
Sonntag hängen dann meist viele Wolken am Himmel, nur zwischendurch scheint mal kurz die Sonne. Dennoch werden warme und schwüle 22 bis 26 Grad erreicht und es bilden sich in Baden und der Pfalz Schauer und auch kräftige Gewitter, wobei vereinzelt Hagel oder Starkregen und Sturmböen möglich sind.

Bild: Nebojsa Markovic / Shutterstock.com
 

Anzeige