Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 523.153,10
Philipp Müller aus Bad Schönborn 50,00 €
Marion Kümmerle aus Umkirch 50,00 €
Manfred Doerfer aus Erlenbach 50,00 €
Ulrike und Dirk Wacker aus 79427 Eschbach 50,00 €
Marek Gruska aus Sinsheim-Weiler 50,00 €
Willi Hauenstein aus 68775 Ketsch 30,00 €
Helene & Gerhard Ernst aus Wyhl 150,00 €
Sven Reichert aus Rastatt 30,00 €
Dominika Markwordt aus Rastatt 150,00 €
Michael Kast aus Ilvesheim 100,00 €
Magazin

Anschlag in Ansbach: 27-Jähriger zündet Sprengsatz

Anzeige

Islamistischer Anschlag wahrscheinlich

Leider beginnt die Woche mit einem erneuten Anschlag. Es ist in Franken passiert. Bei einem Musikfestival in der Innenstadt von Ansbach hat gestern Abend kurz nach 22 Uhr ein 27-jähriger Mann einen Sprengsatz gezündet und sich damit selbst getötet.

Anzeige

Zwölf Menschen wurden verletzt, drei von ihnen schwer. Nach jetzigem Stand befindet sich niemand in Lebensgefahr. Die Explosion ereignete sich im Eingangsbereich des Festivals Ansbach Open.

Der Tatverdächtige hatte versucht, auf das Festival-Gelände zu kommen. Er sei aber zurückgewiesen worden, weil er keine Eintrittskarte hatte. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hält es für wahrscheinlich, dass es sich um einen islamistischen Selbstmordanschlag handelt.

Anzeige