Magazin

Deshalb druckt ein Fahrradhersteller Fernsehgeräte auf die Pakete

Anzeige

Gernial und einfach!

Oft kamen die Fahrräder in einem verheerenden Zustand bei den Kunden an. Dann kam die Firma auf eine geniale wie einfache Idee: Sie druckten einfach Fernsehgeräte auf die Pakete und das Ergebnis ist erstaunlich!

Anzeige

Der niederländische Fahrradhersteller Vanmoof hat festgestellt, dass bei der Lieferung von Fahrrädern in Kartonverpackungen oft diverse Schäden entstehen. So kam das Unternehmen auf die Idee, das Bild eines Fernsehgerätes auf die Verpackung zu setzen, berichtet die Seite Cycling Weekly. Das Ergebnis feiert das Unternehmen jetzt!

„Egal wer der Lieferant war, unsere Fahrräder trafen oft in einem Zustand ein, als ob sie in einem Metall kauenden Mähdrescher waren. Das war zu teuer für uns und unsere Kunden hatten das auch richtig satt“, sagte ein Vertreter von Vanmoof.

Viele der teuren Räder waren zerkratzt oder anderweitig beschädigt, weil die Lieferdienste sie nicht pfleglich genug behandelten. Offensichtlich lag das daran, dass sie die Fahrräder robuster einschätzten, als sie tatsächlich waren. Sie druckten das Bild eines Flachbild-Fernsehers auf ihre Kartons. Die passten in der Größe in etwa zu denen eines TVs und so dachten die Lieferanten, sie würden hier einen teuren - und entsprechend empfindlichen - Fernseher transportieren. Plötzlich gingen sie viel sorgfältiger mit den Paketen um.

 

Manchmal sind die einfachsten Lösungen auch die besten!
 

Anzeige