Hier Region wählen und das passende Webradio hören:
shutterstock_311521226.jpg
shutterstock_311521226.jpg
Tomaten mögen es warm

Deshalb solltet ihr Tomaten nicht im Kühlschrank lagern

Es gibt verschiede Arten von Obst und Gemüse, das im Kühlschrank gelagert werden sollte – die Tomate gehört nicht dazu. Das Team um Harry Klee von der University of Florida in Gainesville fand nun heraus woran das liegt.

Forscher haben jetzt herausgefunden, dass Tomaten nichts im Kühlschrank  verloren haben. Gene, die mit der Reifung zu tun haben, wurden bei längerer Kühlung seltener abgelesen. Das bedeutet: In der Kälte verliert sie schnell ihr Aroma. Die kalte Luft im Kühlschrank verhindert den Reifeprozess und dieser gibt der Tomate den Geschmack. Zugleich entweichen solche bereits produzierten Stoffe bei Kälte aus der Tomate und Vitamine gehen verloren.

Ein weiteres Problem ist, dass Gemüse im Gemüsefach meist dicht beieinander liegt. Denn die Tomate produziert das Reifegas Ethylen, welches  zum früheren Verfaulen des restlichen Gemüses führen kann.

So lagert ihr eure Tomaten richtig: Am besten getrennt von anderem Obst und Gemüse in einer Schale bei Zimmertemperatur, trocken und an einem schattigen Platz. Denn so bleiben die Strauchfrüchte bis zu einer Woche lang frisch.