Gesamtsumme: 182.098,18
Manuela Berny aus Waghäusel 100,00 €
Salih Aydin aus Heidelberg 50,00 €
Bastian Henn aus Oberhausen 200,00 €
Christina Neumann aus Laudenbach 20,00 €
Günther Kern aus Schwanau 200,00 €
Beate Böhler aus Todtnau 25,00 €
Hans und Heike Post aus 69469 Weinheim 300,00 €
Ralf Schott aus Mannheim 250,00 €
Ludwig Schreck aus Mannheim 50,00 €
Julia Frank aus Frankenthal 50,00 €
Magazin

Versuchtes Tötungsdelikt: Dieser Mann aus Sinsheim wird deutschlandweit gesucht!

Anzeige

Hat er seine Frau halb tot geprügelt?

Er soll seine Frau in einem Waldstück halb tot geprügelt haben.

Anzeige

Am Karfreitag wurde eine Frau schwer verletzt im unterfränkischen Mömlingen gefunden. Ersten Ermittlungen zu Folge soll es in einem Waldstück bei Mömlingen zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen der Frau und ihrem Ehemann aus Sinsheim gekommen sein.

Die Eheleute wollten zusammen mit ihrem 22 Jahre alten Sohn zu Bekannten ins rund 140 Kilometer entfernte Erlenbach am Main fahren. Zehn Kilometer vor dem Zielort kam es dann zu einem fürchterlichen Streit. Der 47-jährige Mann soll dabei die Frau aus dem Auto gezogen und sie halb tot geprügelt haben. Der Sohn der Familie brachte dann seine schwer verletzte Mutter ins Krankenhaus.

Jetzt sucht die Polizei Aschaffenburg wegen eines versuchten Tötungsdeliktes mit einem Fahndungsfoto nach dem 47-jährigen Mann.

Der Mann wird weiterhin im Bereich von Mömlingen und Erlenbach vermutet. Möglich wäre aber auch ein Aufenthalt im Raum Sinsheim.
 

tatverd_chtiger_m_mlingen_TSzG5.jpg

So wird der Mann beschrieben:

  • schmale Statur
  • dunkle, grau melierte Haare, hohe Stirn
  • südländisches Aussehen
  • Brillenträger
  • bekleidet mit einer beige-farbenen Hose, einem weißen Hemd, einer dunkelblauen Jacke sowie schwarzen Schuhen
 

Wer eine Person gesehen hat, auf die diese Beschreibung passt, wird dringend gebeten sich unter der Notrufnummer 110 bei der Polizei zu melden.

Anzeige