Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

So schafft ihr mehrere Gigabyte freien Speicher auf dem iPhone

Anzeige

Einfacher Trick!

Ein Trick, ein Klick und bis zu 10 GB Speicherplatz gespart. Klingt wie ein Wunder, funktioniert aber wirklich. Wir haben den Trick für euch getestet und in drei Schritten zusammengefasst.

Anzeige

Ihr öffnet eure iPhone-Kamera, um ein Bild zu machen. Weil ihr diesen Moment unbedingt festhalten wollt, muss es schnell gehen. Ihr drückt also den Auslöser und plötzlich erscheinen diese furchteinflößenden Zeilen: „Es ist nicht genügend Speicherplatz vorhanden. Bitte löschen Sie erst vorhandene Dateien“. Willkommen im Alltag eines Apple iPhone -Nutzers. Vor allem, wenn ihr ein Smartphone mit einem Grundspeicher von nur 16 GB besitzt, steht ihr mindestens einmal pro Woche vor der Frage: „Welche Bilder/Apps/Chatverläufe soll ich denn jetzt noch löschen?“

Vergesst das lästige Fotos-Aussortieren und stellt euch lieber die Frage: „Welchen Film soll ich mir jetzt leihen?“ – denn genau so funktioniert der Trick, mit dem ihr Zeit, Nerven und bis zu 10 Gigabyte (Gb) Speicherplatz spart.

So geht’s 

•    Schritt 1: Zuerst schaut ihr, wie viel Speicherplatz ihr noch zur Verfügung habt. Dazu geht ihr in „Einstellungen“ auf „Allgemein“ 
 

1.jpg

 
Und klickt dann weiter auf „Info“ 
 

2.jpg

 
Jetzt wird euch im Feld „Verfügbar“ euer aktueller Speicherplatz angezeigt. Merkt euch die Angabe oder notiert euch die Zahl. Bei unserer Testperson waren es noch ca. 5 verfügbare Gigabyte

 

3.jpg

 
•    Schritt 2: Als Nächstes öffnet ihr den iTunes-Store und sucht euch irgendeinen beliebigen Film zum Leihen aus. Keine Angst, ihr tut nur so. GANZ WICHTIG HIERBEI: Der ausgewählte Film muss MEHR GB erfordern, als ihr zur Verfügung habt.  

 

4.jpg

 
In dem Fall haben wir uns für „Cleopatra“ (ca. 10 GB) entschieden (unter „Infos“ in der Filmbeschreibung wird euch die Größe des Downloads angezeigt). 

Jetzt macht ihr Doppelklick auf „Film Leihen“ 

 

5.jpg

 
Und nach kurzer Zeit wird euch folgende Fehlermeldung angezeigt.

 

6.jpg

 
Ihr klickt auf „OK“, bzw. „Abbrechen“ 

•    Schritt 3: Das war’s! Jetzt geht ihr zurück in „Einstellungen“ -> „Allgemein“ -> „Info“ und checkt euren verfügbaren Speicherplatz. Bei unserem Testversuch waren es tatsächlich ca. 7 Gb mehr als vorher.

 

7.jpg

 
Wie ist das möglich? 

Ohne Zauberstab und Harry Potter können wir nur vermuten: Euer iPhone lädt täglich unbemerkt dutzende Daten in Form von Fotos, Videos und Musik herunter und legt diese in einem Zwischenspeicher ab. Wenn ihr jetzt also versucht, einen Film zu leihen, räumt euer Smartphone im Hintergrund alle Daten im Zwischenspeicher auf - es versucht ganz automatisch schon mal Platz zu machen. 

Info: Je größer der Grundspeicher, desto effektiver ist der Trick. Also bei einem 32 GB –Smartphone werdet ihr mehr Speicherplatz freischaufeln können, als nur bei einem 16-GB iPhone. Probiert’s aus! 

 

 

 

Anzeige