Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Darum solltest Du auf keinen Fall im Netz nach "Avril Lavigne" suchen!

Anzeige

McAfee erklärt Sängerin zum gefährlichsten Promi im Netz

McAfee kürt jedes Jahr den gefährlichsten Promi im Internet. In diesem Jahr landet die kanadisch-französische Sängerin Avril Lavigne auf Platz 1!

Anzeige

Bösartige Seiten, die Troyaner, Viren oder Datenbankklauer verstecken, gibt es im Internet reichlich! Sucht man nun nach dem Namen Avril Lavigne, besteht die Chance auf eine solche gefährliche Seite zu gelangen bei 14,5 Prozent! Dann ist es nicht mehr weit bis zur nächsten Schadsoftware-Bedrohung. 

Sucht ein Nutzer nach "Avril Lavigne free mp3" - also nach einem kostenlosen Download - führt jedes fünfte Suchergebnis auf eben diese gefährlichen Seiten. 

Den zweiten Platz belegt Bruno Mars mit 13,42 Prozent. 

Die Liste der 10 gefährlichsten Promis im Netz:
 

celebrity_danger.PNG

So suchst Du am Sichersten: 

  • Sei vorsichtig auf was Du klickst: Wenn du nach einem kleinen Vorgeschmack auf das neue Album von Avril Lavigne, das 2017 erscheinen soll, dann ist es besser du wartest auf die Veröffentlichung! Besser nicht auf irgendeine Webseite gehen, die versteckte Schadprogramm enthält. 
  • Suchst du nach kostenlosen mp3-Dateien? Vorsicht: Wer nach mp3-Downloads sucht, gerät viel schneller auf gefährliche Webseiten. Es ist also wichtig, immer vorsichtig und wachsam zu sein.
  • Surfe im Internet immer mit einem Sicherheitssystem.
Anzeige