Magazin

Vorsicht vor dieser angeblichen Lufthansa-Verlosung!

Anzeige

Du gewinnst KEINE Malediven-Reise

Derzeit geistert ein Facebook-Post durch das soziale Netzwerk, der damit wirbt, eine Reise auf die Malediven gewinnen zu können. Absender ist die Lufthansa - angeblich. Warum das ein Fake ist und du dabei nicht mitmachen solltest, erfährst du hier.

Anzeige

Es ist aber auch verlockend: Ein Urlaub auf den Malediven. Malerische Strände, Palmen, türkisblaues Wasser - und die Möglichkeit, diese Traumreise zu gewinnen. Wer ist da nicht versucht, direkt mitzumachen? Zumal ist der Veranstalter augenscheinlich die Lufthansa. Ein seriöses deutsches Unternehmen, eine Weltmarke, die wie kaum eine andere für Reisen steht. Perfekt! Du wirst aufgerufen, das Foto zu teilen, die Fake-Seite zu liken und eine Nachricht zu verschicken. Klingt einfach, ist aber eine gemeine Betrugsmasche. Wer genau hinsieht, erkennt, dass es sich um einen Fake handelt, mit dem die Lufthansa rein gar nichts zu tun hat. Woran? Zum Beispiel an dem fehlenden blauen Haken, der auf die Echtheit der Facebook-Seite hinweist und den Namen. Die echte Lufthansa-Seite heißt bei Facebook einfach nur "Lufthansa" und nicht "Lufthansa Deutschland".

"Schema F" der Betrugsmaschen

Das Prinzip ist mittlerweile gang und gäbe bei Facebook. Betrüger nutzen den Namen einer bekannten und vertrauenswürdigen Firma, verlosen einen hochwertigen Preis und setzen die Schwelle zum Mitmachen sehr niedrig an. Das "Schema F" der Facebook-Betrugsmaschen haben wir schon einige Male gesehen. Egal, ob iPhone oder Autos - Gauner lassen nichts unversucht, dich mit einfachsten Mitteln zu ködern, um so an deine Daten zu kommen. Um an diese zu gelangen, schickt dir die Fake-Seite eine Nachricht mit einem Link zu einer Website. Hier sollst du dann deine Daten angeben. Klickst du auf Absenden, haben die Betrüger ihr Ziel erreicht und du hast ggf. eine Menge Ärger mit Werbemails- und Anrufen und nicht den Hauch einer Chance auf eine Reise auf die Malediven. Den einzigen, denen du mit deiner Eingabe eine Reise auf die Malediven ermöglichst, ist den Betrügern selbst. Diese machen sich mit dem Verkauf der Daten die Taschen voll.

Also: Augen auf und derartige Verlosungen auf Facebook stets mit Argwohn betrachten.
 

Anzeige