Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Prinz Harry und Meghan Markle - Alle Fakten zur royalen Hochzeit

Anzeige

Wir haben für euch die wissenswertesten Fakten zusammengefasst

In England bereitet sich mit Hochdruck auf die bevorstehende royale Hochzeit vor. Am 19. Mai werden Prinz Harry und Meghan Markle in Windsor, bei London, heiraten. Alle wissenswerten Fakten haben wir für euch zusammengefasst.

Anzeige

Meghans Eltern
Eigentlich wollte Meghans Vater, Thomas Markle, seine Tochter zum Altar führen. Allerdings hat er sich nun, aufgrund eines unglücklichen Paparazzi Scenarios, dagegen entschieden. Zudem kämpft er derzeit ziemlich mit dem neuen Ruhm, den er nun als royaler Brautvater hat, sowie gesundheitlichen Problemen.
Ihre Mutter Doria Ragland, wird Meghan von ihrem Zuhause im Kensington Palace zum St. George’s Chapel begleiten.

Location
In der Kapelle wird dann um 12 Uhr mittags die einstündige Zeremonie stattfinden. Diese hält Platz für 800 Personen (400 Gäste werden tatsächlich vor Ort sein), die beiden feiern also eher im kleineren Kreis, im Gegensatz zu William und Kate, die im pompösen Westminster Abbey mit mehr als doppelt so vielen geladenen Gästen ihre Ehe geschlossen haben.
Anschließend werden die beiden eine Kutschfahrt von der königlichen Kapelle durch Windsor Town zum Windsor Castle unternehmen, wo die Hochzeitsfeier stattfindet. Gegen 18 Uhr geht es dann mit 200 auserwählten Gästen weiter zum Anwesen Frogmore House, wo bis in die Abendstunden gefeiert wird.

Trauzeugen
Bei Harry ist es wenig überraschend, dass sein Bruder Prinz William der „best man“, also Trauzeuge sein wird. Umgekehrt hat Harry auch William zu dessen Hochzeit mit Kate Middleton zur Seite gestanden. Nachdem lange gemunkelt wurde, wen Meghan als Trauzeugin haben wird, ist nun klar, dass keine ihrer Freundin den Part der „Maid of Honour“ übernehmen wird. Sie hat einen engen Freundeskreis und wollte keine der anderen vorziehen, bestätigte sogar der Palast.

Dresscode
Wie bei royalen Trauungen üblich, gibt es auch einen Dresscode für die geladenen Gäste: Die Männer dürfen wählen aus Uniform, Frack oder Anzug. Dabei sind Schwerter und Abzeichen verboten. Die Damen sollen bitte im Day Dress kommen – also festlich, aber nicht im langen Kleid, dafür selbstverständlich mit Hut.

Was wird die Braut tragen?
Man spekuliert darauf, dass Meghan am Samstag ein perlenbesetztes Kleid vom australischen Designer Duo Ralph & Russo, im Wert von 150.000 Euro. Die Designer sind uns bereits bekannt, denn Meghans umwerfendes Verlobungskleid wurde auch von ihnen kreiert.
Um Harrys Mutter, der verstorbenen Princess Diana zu ehren, spekuliert man, dass Meghan Dianas Diadem am Hochzeitstag tragen wird.
Die anstehende Hochzeit wird aber nicht das erste mal sein, dass Meghan Markle im Brautkleid zu sehen ist. Bereits während ihrer Schauspiel-Karriere in der amerikanischen Serie "Suits" hat sie in ihrer Rolle als Rachel Zane ein Brautkleid getragen.

Kosten
Die Kosten für das Kleid, als auch Location, Musik, Blumen und Feier übernimmt die royal Family. Rund 32 Mio Pfund (36 Mio Euro) wird die Hochzeit insgesamt kosten.

Blumen
Es heißt, im Brautstrauß werden Meghan’s Lieblingsblumen, die Pfingstrose enthalten sein, sowie Maiglöckchen und Myrte – Myrte ist im englischen das „Kraut der Liebe“.

Der Kuss
Harry und Meghan werden leider nicht wie William und Kate ihren berühmten „ersten Kuss“ auf dem Balkon haben können, denn Windsor Castle, wo die Feierlichkeiten stattfinden, hat gar keinen Balkon. Man munkelt, die ersten Schmatzer wird es während ihrer ersten gemeinsamen Kutschenfahrt als frisch vermähltes Paar geben.

Torte
Die Hochzeitstorte wird, so heißt es, eine atemberaubende Holunderblüte und Zitronen Torte sein, die mit Buttercreme und frischen Blüten verziert wird. Jeder Gast wird ein Kuchenstück zum Mitnehmen eingepackt bekommen.

Musik
Es heißt Ed Sheeran wird das Highlight der Afterparty. Vorher ging das Gerücht umher, dass für den großen Tag eine Wiedervereinigung der Spice Girls geben würde – das hat sich leider als falsch herausgestellt.
Laut eines Insider-Tipps wird der Hochzeitstanz sehr unkonventionell zu Whitney Houstons 80er Jahre Hit „I wanna dance with somebody“ sein.

Sonstiges
Meghan selbst hat ganz untraditionell eine Rede vorbereitet – normalerweise hält die Braut an britischen Hochzeiten keine Rede. Das wird den Männern überlassen.
Das frisch vermählte Paar wird nicht sofort in die Flitterwochen ziehen. Wenn es aber so weit ist, wird vermutlich Namibia in Afrika das Ziel ihrer Reise sein.
Der offizielle Titel der beiden wird lauten „Duke and Duchess of Sussex“
Meghan ist mit 36 Jahren die älteste royale Braut. Vor ihr war es Kate mit 29 Jahren, als sie Prince William heiratete.
Einige Quellen berichten, das Paar möchte mit der Familienplanung eher „früher als später beginnen“.

Anzeige