Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Endlich Ordnung im Kleiderschrank!

Anzeige

Mit diesen Tricks bekommst du mehr als nur Licht ins Dunkeln!

Vor allem Frauen kennen das Problem: Der Kleiderschrank quillt über, Chaos und Unordnung herrschen aber von den geliebten Teilen kann man sich doch nicht wirklich trennen. Irgendwann kommt das bestimmt wieder! Da hilft nur eins: Mehr Platz wo gar kein Platz ist!

Anzeige

Der Dosen-Trick
Statt die Kleiderbügel nur nebeneinander zu hängen kann man die Laschen von Getränkedosen ablösen und um die Kleiderbügel hängen, sodass man mehrere Kleiderbügel „ineinander“ hängen und sich so nach unten arbeiten kann.

Der Socken-Trick
Alte Klebebandrollen oder zerschnittene Pappröhren geben Socken die nötige Ordnung. Alternativ kann auch über sehr flache – aber dafür viele – Schubladen nachgedacht werden.

Der Kleiderbügel-Trick
Damit das Lieblingskleid nicht wieder vom Bügel rutscht, einfach ein Gummi oder einen Pfeifenreiniger um das Ende des Bügels wickeln. Schon fällt nichts mehr auf dem Boden.
Wie das ganze gemacht wird, erfährst Du hier.

Der Hosen-Trick
Regalwinkel sind super gut für die Aufbewahrung von Hosen geeignet. Zweckentfremdet können Hosen prima – und platzsparend – daran befestigt werden. Gerade für offene Kleiderschränke ist es auch ein echter Hingucker!

Der Matroschka-Trick
Wir bekommen sie überall. Da ein Parfüm gekauft, hier ein paar Schuhe. Zu jeder Gelegenheit bekommen wir Boxen, welche sich praktisch zur Aufbewahrung verwenden lassen. Auch hier können Socken, Unterwäsche oder Gürtel in Schuhkartons aufbewahrt werden.
Kleine Döschen können Schmuck und Ohrringe in Schubladen verschwinden lassen. Wer die Kartons clever ineinander kombiniert erhält mit wenig Boxen viele Trennfächer.

Der Ketten-Trick
Um die Accessoires sicher aufzubewahren ist eine Gliederkette in der Innenseite des Kleiderschranks hilfreich. Hier können ganz einfach Ohrringe eingehakt oder Armbänder drumherum gewickelt werden.
Wer den Schmuck lieber in Schubladen unterbringen mag, kann auch einen Eierkarton darin reinlegen.

Der Duschvorhang-Trick
Oder genauer gesagt: Die Duschvorhangringe. Wenn man diese um das untere Teil des Kleiderbügels hängt, kann in den Ringen die eh viel zu große Tanktop-Sammlung verstaut werden. Hierfür einfach die Träger in den Ringen befestigen. Klappt übrigens auch mit der Kappen-Sammlung!

Der Badezimmerhaken-Trick
Niedliche kleine Badezimmerhaken an der Innenseite der Schranktür eigenen sich bestens, um die BH- oder Gürtelsammlung dort zu verstauen. So bekommen auch weder Gürtel noch BH unerwünschte Dellen oder Knickfalten.

Der Saison-Trick
Wer jetzt noch immer mit Platzproblemen kämpfen muss, dem hilft nur eins: nach Sommer- und Winterkleidung trennen. Das heißt: Dicke Pullover, Wollstrümpfe und Co in großen Plastikboxen über oder unter dem Kleiderschrank aufbewahren und erst für passende Temperaturen rausholen!
 

Anzeige