Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Berührender letzter Wunsch erfüllt sich auf der Beerdigung

Anzeige

Rucksäcke statt Blumen

Tammy Waddel, eine Lehrerin aus dem US-Bundesstaat Georgia, erkrankte an Krebs. Anfang Juni starb sie an der Krankheit, doch vorher äußerte sie einen berührenden letzten Wunsch. Dieser erfüllte sich nun auf ihrer Beerdigung.

Anzeige

30 Jahre lang war Tammy Waddel Lehrerin an einer Grundschule. Die Arbeit mit den Schülern war ihre große Leidenschaft. Sogar über ihren Tod hinaus setzte sie sich für die Kinder ein.

Für ihre Beerdigung wünschte sie sich keine Blumen, sondern mit Schulmaterialien gefüllte Rucksäcke. Von diesen sollen Schüler aus bedürftigen Familien profitieren.

Waddels Wunsch ging in Erfüllung! Über hundert Gäste brachten Rucksäcke mit. Über das soziale Netzwerk Twitter teilte Waddels Cousin Dr. Brad Johnson bewegende Bilder der Trauerfeier. Zahlreiche ehemalige Kollegen kamen, um Tammy Waddels letzten Wunsch zu erfüllen.
 

   
  
Nachdem die Geschichte sich in den sozialen Medien verbreitete, veröffentlichte Johnson die Adresse der Schule, um auch anderen Menschen das Spenden zu ermöglichen. Mittlerweile sollen sogar schon Rucksäcke aus Großbritannien die Schule erreicht haben.
  

   
    
Mit ihrer selbstlosen Geste hat Tammy Waddel noch einmal bestätigt, dass sie eine wunderbare Person war. Auch in ihrer Todesanzeige wird sie mit den Worten “Großzügigkeit, Selbstlosigkeit und bedingungslose Liebe” beschrieben und gelobt für “die vielen Leben, die sie in drei Jahrzehnten Lehrtätigkeit verändert hat”.

Anzeige