Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Achtung Salmonellen - LIDL ruft 10er Packung Eier zurück!

Anzeige

Verkauft wurden die Eier bei Lidl und weiteren Supermarkt- sowie Discounter-Ketten

Die Eifrisch-Verarbeitung GmbH ruft eine 10er Packung ihrer Eier zurück. Der Name des Produkts lautet „Frische Eier aus Bodenhaltung [Gr. M-L], 10er Packung“. Grund dafür sind Salmonellen auf der Schale, die bei einer behördlichen Untersuchung festgestellt wurden.

Anzeige

Verunreinigte Artikel

Von der Aktion sind die Eier des Legebetriebs „Farm Welplage“ betroffen. Verunreinigte Artikel sind die 10er Packungen mit der Printnummer r 2-DE-0351691 (siehe Aufdruck auf dem Ei) und dem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 19.12.2018 bis einschließlich dem 24.12.2018 (siehe Aufkleber auf der Verpackung).  
 

lidei.jpg
Quelle: www.produktwarnung.eu

 
3 Bundesländer betroffen

Die verunreinigten Packungen sind in LIDL-Filiale der Bundesländer Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz verkauft worden. Andere Eier, die im Sortiment der Supermarktkette angeboten werden sind nicht betroffen.

Artikel in anderen Supermärkten

Allerdings wird der zurückgerufene Artikel auch beispielsweise bei Kaufland in den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen oder bei Rewe in Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Brandenburg. Außerdem wurde er auch in Aldi Nord Filialen, sowie Netto Märkten in Bremen und Teilen von Niedersachsen angeboten.

Verzehr kann gefährlich sein

Wie das Unternehmen bekannt gab, wird vom Verzehr der Eier dringend abgeraten. Salmonellen können nämlich ein Auslöser für schweren Magen-/Darmerkrankungen (Salmonellose) sein.

LIDL reagiert

Der Discounter LIDL hat reagiert und das betroffene Produkt bereits aus dem Verkauf genommen. Kunden können die Eierpackung in allen LIDL-Filialen ohne Kassenbon zurückgeben. Selbstverständlich wird auch der Kaufpreis zurückerstattet.

Anzeige