Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 433.719,53
Rosemarie Bähnck aus Brühl 100,00 €
Frank Wolf aus Sinzheim 200,00 €
Armin Hiel 25,00 €
Ludwig Richter aus Offenburg 350,00 €
Birgit Fremter aus Ilvesheim 50,00 €
Ute Gabat aus Weingarten 500,00 €
Harry Renkert aus Schliengen 50,00 €
Diana Schütz aus Leimen 850,00 €
Jenny Reichert aus Schefflenz 50,00 €
Tina Nogara 100,00 €
Magazin

Salmonellen: Weihnachtsplätzchen-Gewürz bei Netto zurückgerufen!

Anzeige

Verbrauchern wird dringend vom Konsum abgeraten

​Die TSI GmbH & Co. KG ruft eines ihrer Gewürze zurück. Grund dafür: Das Produkt ist mit Salmonellen infiziert. Käufern wird dringend davon abgeraten, das Gewürz zu benutzen – es besteht eine große Gefahr für die Gesundheit!

Anzeige

Bei Netto zu kaufen

Der Salmonellenbefall wurde im Artikel „MÜLLER’S Kardamom in der Schale gemahlen“ festgestellt. Das Gewürz ist eine beliebte Zutat beim Backen von Weihnachtsplätzchen und wurde in Filialen des Discounters Netto verkauft.

Salmonellen.jpg
Quelle: lebensmittelwarnung.de

 
Betroffener Artikel

Wie das Verbraucherportal lebensmittelwarnung.de mitteilte, handelt es sich bei dem Produkt um den 10 Gramm Beutel mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 31.01.2021 und 31.02.2021. Die Chargennummer / Los-Kennzeichnung sind wie folgt: 01.2021 A23 – 02.2021 A02 – 02.2021 A03 – 02.2021 B03 – 02.2021 C05 – 02.2021 A06 – 02.2021 B06.

Verbraucherwarnung

Käufern wird dringend geraten, die infizierten Packungen zurück zu geben oder direkt zu entsorgen. Betroffenen können sich außerdem an folgende Stellen wenden.

Baden-Württemberg: [email protected]
Rheinland-Pfalz: [email protected]
Hessen: [email protected]

Salmonellen-Erkrankung

Wer an Salmonellen erkrankt ist, bekommt innerhalb weniger Tage Bauchschmerzen, Durchfall  und gelegentlich Erbrechen und leichtes Fieber. Meist klingen die Beschwerden nach wenigen Tagen von selbst wieder ab. Normalerweise gibt es beim Backen auf Grund der hohen Temperaturen eher keine gesundheitlichen Bedenken. Trotzdem: Wer das Lebensmittel gegessen hat und anhaltende oder schwere Symptome aufweist, der sollte zum Arzt gehen und ihn auf eine mögliche Salmonellen-Infektion hinweisen.

Anzeige