Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Gesundheit: Darum sollten wir öfter ins Kino gehen!

Anzeige

Britische Wissenschaftler führten zehn Jahre lang eine Studie durch

​Popcorn, Nachos und bequeme Sessel, für viele sind das Dinge, die einen Kinobesuch ausmachen. Ist gerade ein neuer Film mit dem Lieblingsschauspieler rausgekommen, gibt es oft nichts besseres, als diesen auf der großen Leinwand anzuschauen. Aber: Ein Besuch im Kino ist nicht gerade billig, mit Popcorn und Getränk sind schnell 15 Euro zusammen. Trotzdem sollten wir öfters hingehen, so eine neue Studie. Denn: Kino ist gesund.

Anzeige

Kino macht Spaß

Ein Besuch im Kino macht – sollte einem der Film natürlich gefallen – Spaß. Und wie wir alle wissen, machen und spaßige Dinge auch glücklich. Seien es Konzertbesuche, Treffen mit Freunden oder eben das Kino. Trotzdem überrascht eine neue britische Studie.

Kino beugt Depression vor

Diese besagt nämlich, dass man regelmäßig ins Kino gehen sollte, um eine Depression vorzubeugen. Wie die Wissenschaftler sagen, gilt das vor allem für Menschen, die älter als 40 Jahre alt sind. Im Zuge der Studie untersuchten die britischen Forscher rund 2150 Männer und Frauen. Alle Probanden waren zu diesem Zeitpunkt bereits über 50 Jahre alt und litten nicht an einer psychischen Krankheit.

Depressionsrisiko um fast 50 Prozent gesunken

Das Ergebnis nach zehn Jahren überraschte. Es besagt nämlich, dass Menschen, die alle paar Monate ins Kino gehen, ihr Depressionsrisiko um mehr als 30 Prozent senken konnten. Hintergrund: Briten ab 65 Jahren leiden immer häufiger unter der psychischen Krankheit. Und: Menschen, die noch öfter ins Kino oder Theater gingen, konnten ihr Risiko sogar um fast die Hälfte reduzieren.

Auch Theaterbesuche machen gesund

Wie die Forscher herausfanden, gilt das gleiche für Besuche im Theater. Solche kulturellen Veranstaltungen wirken sich also positiv auf unsere Psyche und damit auf unsere Gesundheit aus.

Von wegen also Sport und gesunde Ernährung, einmal im Monat Kino reicht auch? So könnte man das natürlich auch sehen, allerdings wird Kino auf Dauer vielleicht doch etwas teuer. Deswegen: Sport und eine gesunde Ernährung durchziehen und dann ab und zu ins Kino gehen. Und wer weiß, vielleicht helfen und ja auch Netflix und Co. – schließlich kommt das einem Kinobesuch doch schon etwas nahe.
 
 

Anzeige