Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

WhatsApp sperrt zwei Millionen Nutzerkonten weltweit – bist du betroffen?

Anzeige

So geht WhatsApp gegen Spam-Accounts vor!

Bei einer Pressekonferenz im indischen Neu Delhi teilte WhatsApp mit, monatlich zwei Millionen Accounts zu sperren. Ermittelt werden zu sperrende Accounts durch einen Algorithmus. Mit Hilfe dieser Maßnahmen wird versucht gegen unerwünschte Accounts, Fake-Nachrichten und Betrugsversuche vorzugehen.

Anzeige

Zwei Millionen gesperrte Nutzer monatlich – das klingt erst einmal nach einer Menge! Betrachtet man allerdings, wie viele Menschen insgesamt WhatsApp nutzen, stellt man fest, dass nur eine kleine Anzahl der Accounts tatsächlich gesperrt wird – nämlich nur 0,13 Prozent der Gesamtnutzerzahl. Zur Sperrung der Accounts kommt es durch einen Algorithmus, der mit den Erkenntnissen der WhatsApp-Entwickler programmiert wird. Und die künstliche Intelligenz scheint zu funktionieren: 75 Prozent der 2 Millionen gelöschten Accounts werden direkt aussortiert, ohne das ein Mitarbeiter sich mit den Fake-Profilen beschäftigen muss.
 
So werden Accounts aussortiert!

 
Welche Accounts WhatsApp sperren lässt, wird anhand mehrerer Kriterien entschieden. Zum einen werden die IP-Adresse und die Ländervorwahl der Telefonnummer verglichen. Stimmt die Adresse nicht mit dem Land der Telefonnummer überein, läuft der Nutzer Gefahr, dass das Konto gelöscht wird. Eine weitere Charakteristik von Fake- oder Spam-Accounts ist, dass sie unmittelbar nach der Registrierung damit beginnen, mit Hilfe der Broadcast-Funktion zahllose Nachrichten an eine Menge Nutzer zu verschicken. Die Sperrung erfolgt dabei meist rein maschinell, ohne dass ein Nutzer den Account vorher angezeigt hat. Außerdem erhalten gesperrte Accounts auch keine Benachrichtigungen, sobald sie gesperrt sind. 
 

Anzeige