Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Rückruf: Zott ruft Sahnejoghurt bei LIDL und Netto zurück

Anzeige

Aufgrund verschiedener Allergene

Die Firma Zott ruft eine Teilcharge des Sahnejoghurts zurück. Dabei handelt es sich um die Sorten Erdbeere, Pfirsich, Maracuja, Amarena-Kirsch und Himbeer. Von dem Rückruf sind die Supermärkte LIDL und Netto betroffen.

Anzeige

Die Zott SE & Co. KG, Mertingen, ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes eine kleine Teilcharge des Sahnejoghurts der Sorten Erdbeere, Pfirsich, Maracuja, Amarena-Kirsch und Himbeere in 150 Gramm Verpackungen zurück. Von dem Rückruf betroffen sind ausschließlich die über die Einzelhändler LIDL und Netto.

Bei den zurückgerufenen Produkten handelt es sich um solche mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.04.2019 und nur um die mit folgenden Buchstaben-Codierungen:

KQJ KQT KRG KRR KSE KQK KQU KRH KRS KSF KQL KQV KRJ KRT KSG KQM KRA KRK KRU KSH KQN KRB KRL KRV KSJ KQP KRC KRM KSA KSK KQQ KRD KRN KSB KSL KQR KRE KRP KSC KSM KQS KRF KRQ KSD KSN

Alle Sahnejoghurts mit dieser Codierung, aber einem Mindesthaltbarkeitsdatum, sind nicht von dem Rückruf betroffen. Die Chargenkennzeichnung befindet sich auf dem Deckel der Verpackung.

Bei den betroffenen Produkten besteht der Verdacht, dass nicht gekennzeichnete Inhalte wie Haselnuss, Pistazie, Mandel, Ei oder Weizengluten durch die Vorproduktion in den Joghurt gelangt sind. Dadurch besteht für Verbraucher ein mögliches Gesundheitsrisiko, die allergisch auf die genannten Stoffe reagieren oder an einer Unverträglichkeit leiden.
 

 

 
 Personen, die nicht gegen Haselnuss, Pistazie, Mandel, Ei oder Weizengluten allergisch sind oder eine Unverträglichkeit haben, können das Produkt ohne Bedenken verzehren. Allergiker oder Menschen mit einer Lebensmittel-Unverträglichkeit gegenüber den genannten Allergenen, sollten den Sahnejoghurt bei der jeweiligen LIDL- oder Netto-Filliale zurückgeben. Dort erhalten sie den vollen Kaufpreis auch ohne Vorlage eines Kassenbons zurückerstattet.

Alle weiteren Produkte der Firma Zott sind nicht von dieser Rückruf-Aktion betroffen. Laut ihrer Pressemitteilung, entschuldige Zott für die Unannehmlichkeiten und dankt allen Kunden für das Verständnis.

Weitere Informationen erhalten Kunden unter www.zott.de/verbraucherinformation sowie unter der gebührenfreien Verbraucherhotline 0800 9688968

Anzeige