Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Frau (44) aus vorbeifahrendem Auto erschossen

Anzeige

Partner unter Verdacht

Am Donnerstagabend wurde eine 44 Jahre alte Frau in Offenbach am Main aus einem vorbeifahrenden Auto erschossen. Dabei saß sie selbst in ihrem eigenen Wagen.

Anzeige

+++ Update +++
Bie dem mutmaßlichen Täter soll es sich offenbar um den 42-jährigen Partner der getöteten Frau handeln. Das Opfer, bei dem es sich laut einem Bericht der „Bild“-Zeitung um eine Deutsch-Marokkanerin handelt, hat zum Tatzeitpunkt in ihrem Auto gesessen und offenbar vor einer Kampfschule auf ihren 13-jährigen Sohn gewartet, als es gegen 19 Uhr zu dem tödlichen Schuss kommt.
 
Täter auf der Flucht
Nach dem tödlichen Schuss auf die Frau in Offenbach ist der Täter noch auf der Flucht. Wie ein Polizeisprecher am Freitagmorgen bestätigt, dauere die Fahndung nach dem Schützen weiter an.

Die Polizei gehe dabei von einem Mann aus. Der Täter soll am Donnerstagabend in einem Auto geflüchtet sein, nachdem er die 44-Jährige auf offener Straße mit einer Schusswaffe tödlich verletzt hatte. Zeugen hatten die Tat beobachtet.

Die Frau soll in ihrem Auto sitzend erschossen worden sein. Das berichtet die „Bild“-Zeitung. „Sie saß in ihrem Auto, als der Wagen vorbeifuhr“, zitiert die Zeitung einen zuständigen Polizeisprecher. Gegenüber der Deutschen Presse-Agentur wollte ein Sprecher zunächst nicht bestätigen, dass die Frau in ihrem Auto gesessen habe. Wie die Bild weiter berichtet, handele es sich bei dem Wagen der Frau um einen Porsche Panamera.

Kurze Zeit später fand die Polizei das Fluchtfahrzeug, jedoch ohne Täter. Laut der Bild-Zeitung, handele es sich dabei um einen gemieteten grauen Audi. Die Frau erlag noch am Tatort ihren Verletzungen.

Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat die Ermittlungen übernommen und eine Obduktion des Leichnams angeordnet.

Anzeige