Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Knacken wir die 30 Grad? So wird das Wetter am Wochenende!

Anzeige

Und kommt die Hitze gefühlt eigentlich dieses Jahr sehr spät?

Die Strömung hat in den vergangenen Tagen von Nord auf Südwest gedreht. Das Hochdruckgebiet Pia schaufelt auf diese Weise sehr warme Luftmassen zu uns nach Baden und in die Pfalz. Im Laufe des Wochenendes oder spätestens zum Start in die neue Woche knacken wir in dieser milden Luft das erste Mal in diesem Jahr die 30-Grad-Marke.

Anzeige

In der Meteorologie spricht man dabei von einem Hitzetag. Am Freitag können sich noch einige Wolken bei uns halten, am Wochenende sorgt das Hoch anschließend vielfach für strahlenden Sonnenschein. Erst zum Start in die neue Woche könnte sich - zumindest kurzzeitig - ein Tiefdruckgebiet in das Wettergeschehen einmischen.

So wird das Wochenendwetter

Die Temperaturen erreichen am Freitag noch sehr angenehme Höchstwerte von 21 Grad im Schwarzwald, 23 Grad in der Pfalz und bis zu 26 Grad im Breisgau. Heute kann man in Südbaden bereits reichlich strahlenden Sonnenschein genießen. In den restlichen Regionen wird es auch nicht unfreundlich. Hier muss sich die Sonne den Platz am Himmel allerdings mit Wolkenfeldern und Quellwolken teilen. Letztere können über dem Bergland kompakter ausfallen und vereinzelt einen Schauer bringen. Meist bleibt es aber vollständig trocken.

Am Samstag liegen die Werte selbst in den höchsten Lagen des Schwarzwaldes im Bereich der 20-Grad-Marke. Am Oberrhein werden gleichzeitig bis zu 29 Grad gemessen. Lediglich in den Nachmittagsstunden bilden sich einige Quellwolken, die am Samstag im Schwarzwald einen Schauer bringen können.

Am Sonntag werden selbst im Schwarzwald Sommertags-Höchstwerte von 25 Grad erreicht. In der Metropolregion sind 31 Grad drin. In die neue Woche starten wir mit noch etwas wärmeren 26-32 Grad. Die Luftmasse wird im Laufe des Tages außerdem schwül.

Warum wird er erst jetzt sommerlich warm?

Gefühlt hat die Hitze in diesem Jahr sehr lange auf sich warten lassen. Am kommenden Wochenende wird die 30-Grad-Marke nun aber sehr wahrscheinlich geknackt. Ein Blick in die Statistik zeigt allerdings, dass wir sogar noch relativ früh dran sind. In Mannheim wurden selbst im vergangenen Jahr erst am 28.05. das erste Mal 30 Grad oder mehr gemessen. Im Jahr 2017 war es am 27.05., im Jahr 2016 am 23.06, im Jahr 2015 am 12.05., im Jahr 2014 am 07.06 und im Jahr 2013 am 17.06. der Fall. Gefühlt kommt die Hitze also zu spät, in Wirklichkeit ist sie genau rechtzeitig!

Kühlt es nächste Woche wieder ab?

Am Montagabend ziehen von Frankreich her voraussichtlich kompakte Wolken mit einigen Schauern und Gewittern auf. Sorgen diese Niederschläge bereits wieder für eine massive Abkühlung? - Nein! Ab Dienstag zeigen die Temperaturtrends zwar nicht mehr in Richtung der 30-Grad-Marke, es sind allerdings weiterhin um oder etwas über 25 Grad drin. Die Luftmasse wird dann zudem schwül - sie fühlt sich tendenziell wärmer an. Ein Temperaturrückgang auf Werte von um 20 Grad kündigt sich derzeit frühestens für das nächste Wochenende an - da gibt es jedoch noch sehr große Unsicherheiten.

Quelle: wetterquelle.de

Anzeige