Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 551.101,85
Klaus Knapp 100,00 €
Annette Lainé aus Baden-Baden 10,00 €
Martin Straßburger aus Östringen 405,00 €
Jürgen Dussel aus Altlußheim 200,00 €
Ralf Kaiser aus Ludwigshafen am Rhein 50,00 €
Peter Jakob aus Schriesheim 50,00 €
Sabine Neumann aus 75203 Köngisbach-Stein 50,00 €
Doris Schneider aus Bühl 50,00 €
Michael Hautmann aus Weinheim 20,00 €
David Hahn aus Ilvesheim 10,00 €
Magazin

Änderungen bei der Kfz-Haftpflicht- und Kaskoversicherung

Anzeige

Das ändert sich für Autobesitzer in Baden und der Pfalz

Für Hunderttausende Autobesitzer in Baden und der Pfalz gibt es Änderungen bei der Kfz-Haftpflicht- und der Kaskoversicherung. Für sie gelten künftig andere Regionalklassen, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Donnerstag mitteilte.

Anzeige

So werden bei der obligatorischen Haftpflicht 1,3 der 5,7 Millionen Pkw im Südwesten in eine höhere Regionalklasse eingestuft, unter anderem in Heilbronn oder auch in Ulm. Für 830 000 Autos, unter anderem in Karlsruhe oder Heidenheim, gelten künftig bessere, also niedrigere Regionalklassen.

In der Pfalz wird es im Kreis Landau teurer, aber Ludwigshafen ist und bleibt das teuerste Pflaster mit der höchsten Stufe in der Region. Gute Nachrichten gibt es für die Autobesitzer in Speyer und Frankenthal. Dort werden die Regionalklassen gleich um zwei Punkte runtergestuft. Es wird also spürbar günstiger.

Bei den rund 4,8 Millionen Kaskoversicherungen ist es umgekehrt. Hier wird die Mehrheit, nämlich 1,1 Millionen, in bessere Klassen eingestuft. Für etwa 300 000 Pkw geht es in eine schlechtere Klasse.

Der GDV errechnet jedes Jahr die Schadensbilanzen der 413 Zulassungsbezirke Deutschlands und teilt diese in die sogenannten Regionalklassen ein. Je besser man dort eingestuft ist, desto günstiger wirkt sich das auf den Versicherungsbeitrag aus. Die Kosten hängen aber noch von vielen weiteren Faktoren ab, sodass die veränderte Einstufung allein noch keine Aussage darüber erlaubt, wie sich der gesamte Beitrag für die Kfz-Versicherung entwickelt.

Anzeige