Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Rückruf bei EDEKA und Marktkauf: Erhöhter Gehalt an Chlorat im Fisch

Anzeige

Eine gesundheitliche Beeinträchtigung bei Verzehr kann nicht ausgeschlossen werden!

Die Firma HMF FOOD PRODUCTION gmbH & Co. KG hat das Tiefkühlprodukt „Schlankwels Pangasius Filets“ der Marke „Gut&Günstig“ in der 475 Gramm-Packung, „3-5 Filets, ohne Haut, praktisch grätenfrei, glasiert, tiefgefroren“ zurückgerufen.

Anzeige

Ausschließlich betroffen ist die Ware mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 15.09.2020 und 16.09.2020 und der Chargennummer VN/121/IV/472.
Weitere Artikel und Produkte mit anderen Mindesthaltbarkeitsdaten sind nicht betroffen.

Bei einer Kontrolle wurde ein erhöhter Chloratgehalt nachgewiesen.
Eine gesundheitliche Beeinträchtigung bei Verzehr kann nicht ausgeschlossen werden, teilte die Firma HMF FOOD PRODUCTION gmbH & Co. KG in einer Pressemitteilung mit.

Verkauft wurden die Artikel hauptsächlich bei EDEKA und Marktkauf.
Diese haben direkt reagiert und die Ware aus dem Sortiment genommen.

Bereits erworbene Produkte können im jeweiligen Markt zurückgegeben werden.
Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons und nur durch Vorzeigen der leeren Verpackung erstattet.

Was ist Chlorat?

Chlorate sind Salze der Chlorsäure. Dieses kann als Nebenprodukt entstehen, wenn man chlorhaltige Substanzen zur Reinigung oder Desinfektion verwendet. 
Kommen Lebensmitteln mit Wasser in Kontakt, welches zuvor zu Desinfektionzwecken mit chlorhaltigen Biozidprodukten behandelt worden ist, kann es sich auf diese übertragen.

Was kann man machen, wenn man den Fisch bereits verzehrt hat?

Eine geringe Aufnahme von Chlorat ist im Normalfall unbedenklich. Trotzdem kann es die Schilddrüse bei ihrer Jodinaufnahme beeinträchtigen, was eine Veränderung des Hormonspiegels der Schilddrüse zur Folge hat.
Bei übermäßigem Verzehr oder Unsicherheiten sollte man trotzdem immer einen Arzt aufsuchen. 

Anzeige