Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 528.543,10
Rolf Wagner aus Wiesloch 50,00 €
Stefan Bischoff aus Karlsruhe 20,00 €
Anja Heinzmann aus Waghäusel 50,00 €
Olaf Knauber aus Hockenheim 50,00 €
Nicole Rossel aus Eggenstein-Leopoldshafen 10,00 €
Josef Wojtalla aus Hügelsheim 50,00 €
Marita und Matthias Ott aus Gaggenau 50,00 €
Daniela Lacher aus Eschelbronn 50,00 €
Beate Wagner aus Gaggenau 25,00 €
Heike Schurich aus Weinheim 100,00 €
Magazin

Stressfrei zu den Weihnachtsmärkten!

Anzeige

In diesen Städten sind die ÖPNV kostenfrei!

Weil die Weihnachtszeit schon stressig genug ist, sind hier die Anfahrtsmöglichkeiten verschiedener Weihnachtsmärkte. Ob du nun mit dem Auto unterwegs bist oder mit dem Bus, sollte das ganze doch so glatt wie möglich verlaufen!

Anzeige

Anfahrt zu den Mannheimer Weihnachtsmärkten 

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
> Ausstieg an den Haltestellen Wasserturm oder Strohmarkt
> Linien 2 (Feudenheim/Neckarstadt-West), 3 (Sandhofen/Neckarau), 4 (Bad Dürkheim/Heddesheim) oder 6 (Neuhermsheim/Rheingönheim)
> alternativ: Haltestelle Rosengarten mit der 5 und 5A (Weinheim, Heidelberg)

Anreise mit dem Auto
Es gibt mehrere Parkhäuser in der Umgebung:
> Tiefgarage Wasserturm
> Contipark Parkhaus
> Parkhaus N7
> CinemaxX Parkhaus
> Tiefgarage Q 6 Q 7
> Q-Park Kaufhof N7
> Parkhaus N1 und N6
> Parkhaus O6

Parkmöglichkeiten für die Heidelberger Weihnachtsmärkte

In Heidelberg gibt es in der Altstadt am Kornmarkt und auf dem Uniplatz jeweils einen Weihnachtsmarkt.
Parken kann man an diesen Plätzen:
> P0 Am Bismarckplatz
> P10 Friedrich-Ebert Platz
> P11 Unibibliothek
> P12 Kornmarkt/Schloss
> P13 Karlsplatz/Rathaus

Weinheim
In Weinheim fahren die Stadtbusse an allen Adventssamstagen (ab dem 30.11.) kostenlos.
Der Weinheimer Weihnachtsmarkt hat vom zweiten (7.12) bis zum vierten Adventswochenende jeweils samstags und sonntags geöffnet– nur an den Samstagen (30., 7., 14., 21) ist der Stadtbusverkehr kostenlos.

Das Angebot umfasst folgende Linien:
> Linie 681/682 (nach Oberflockenbach). 
> Linie 631 auf der Strecke Sulzbach West - Hemsbach - Sulzbach - Dürreplatz - Hauptbahnhof - Waid, ganztägig stündlich inklusive Abendverkehr bis etwa 24 Uhr. 
> Linie 633, das ist die Rundlinie Weststadt ab Hauptbahnhof über Prankel, halbstündlich ganztägig bis etwa 20 Uhr. 
> Linie 634, das ist die Rundlinie Weststadt ab Hauptbahnhof über Krankenhaus, halbstündlich bis 15 Uhr. 
> Linie 632: Weinheim - Sulzbach - Hemsbach - Laudenbach stündlich bis 14.30 Uhr. 
> Linie 632/632A: Weinheim - Lützelsachsen - Hohensachsen stündlich bis etwa 13.30 Uhr. Die Linie 632A: Weinheim - Sulzbach – Hemsbach, stündlich bis 14 Uhr.

Nur die Busse sind kostenlos, nicht die RNV-Linie 5!
 
Sinsheim
Auch in Sinsheim fahren die Stadtbusse an allen Adventssamstagen und Sonntag, den 1.Dezember kostenlos.
Bis in die Abendstunden sind die Busse unterwegs und ermöglichen eine bequeme Hin- und Rückfahrt zum vorweihnachtlichen Shopping in der Innenstadt.

Zum Sinsheimer Weihnachtsmarkt gilt das Angebot zusätzlich am Sonntag, den 1. Dezember 2019. 

Karlsruhe

An den vier Samstagen braucht man in der das komplette Karlsruher Stadtgebiet umfassenden Wabe 100 kein Ticket für Bus oder Bahn.
Gleiches gilt für die S1/S11 (Bad Herrenalb/ Karlsbad-Ittersbach bis Linkenheim-Hochstetten) und S2 (Stutensee bis Rheinstetten) im südlichen und nördlichen Landkreis.

In allen anderen Linien müssen die Kunden ein Ticket kaufen bis zur letzten Station außerhalb Karlsruhes.
 
Hintergrund ist, dass die Stadt in der heißen Phase des Geschenkekaufs ein Verkehrschaos fürchtet, weil unter anderem in der Kriegsstraße die Baustellen dominieren.
Der für die Nutzer kostenfreie ÖPNV schlägt für die Stadt an den vier Tagen mit rund 570.000 Euro zu Buche.

Freiburg

In Freiburg selbst gibt es keine Aktionen/Angebote, dafür aber in der Umgebung.

Ravennaschlucht 
Der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht ist ein richtiger Besuchermagnet.
Um ganz bequem hinzukommen, gibt es dieses Jahr zum ersten Mal einen VIP-Bus, der Besucher vom Freiburger Konzerthaus direkt zum Weihnachtsmarkt fährt.
Er kostet 15 Euro und bietet den Nutzern einen garantierten Sitzplatz. Gebucht werden kann online und über die Hochschwarzwald Reiseführer-App.

Anreise mit dem PKW: 
Anreise bis nach Himmelreich/Hinterzarten, den PKW dort auf den ausgewiesenen Großparkplätzen abstellen und von dort aus den kostenlosen Shuttleservice zum Weihnachtsmarkt nutzen.
Parkplätze am Hofgut Sternen in unmittelbarer Nähe zum Weihnachtsmarkt können Sie ab 22. Oktober 2019 online reservieren.

Anreise mit Bus-Shuttles:
Kostenlose, ständig verkehrende Busshuttles zum Weihnachtsmarkt vom Vorplatz Kurhaus Hinterzarten und Bahnhof Himmelreich.
Der letzte Shuttle in beide Richtungen fährt 30 Minuten nach Marktende ab.

Colmar
Der Weihnachtsmarkt verteilt sich auf sechs Plätze in der Innenstadt.
Am Parc des Expositions (Avenue de la Foire aux Vins) wird samstags und sonntags ein kostenloser Park & Ride (P + R) eingerichtet.

Busse fahren alle 10 Minuten, nur einen Steinwurf von den Weihnachtsmärkten entfernt, ab dem Parc des Expositions, bis zur Haltestelle St. Eloi (rue St. Eloi).
 
Der Parkplatz ist von Samstag, 8:00 Uhr bis Sonntag 22:00 Uhr durchgehend geöffnet.

Der Weihnachtsmarkt in Colmar ist:
> Von Montag bis Donnerstag: von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr
> Freitag und Samstag und Sonntag: von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr
> 24.12: von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
> 25.12: von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Hier findest du alle Weihnachtsmärkte in deiner Nähe:

 

Anzeige