Corona

Home-Office: So bleibst du produktiv!

Anzeige

Wer von zu Hause aus arbeitet, sollte seinen Arbeitsalltag nicht komplett umstellen

Aufgrund des Corona-Virus wird allen Menschen geraten, so lange wie möglich zu Hause zu bleiben. Für manche Arbeitnehmer kommt deshalb Home-Office, also Arbeiten von zu Hause aus, in Frage. Hier sind ein paar Tipps, wie man das arbeiten in den eigenen vier Wänden angenehmer machen kann.

Anzeige

Arbeitszeiten beibehalten
Halte deine gewohnten Arbeitszeiten auch zu Hause ein. Wenn du es gewohnt bist um 9 Uhr anzufangen, warte nicht bis Mittags um mit der Arbeit zu beginnen.

In Kontakt bleiben
Videochats können Meetings sehr gut ersetzen. Das hilft dir dabei, dich zu motivieren deine normalen Arbeitszeiten einzuhalten und mit anderen Menschen in Kontakt zu bleiben. Wenn du mehrere Tage lang niemanden mehr siehst fühlst du dich eventuell abgeschottet.

Vermeide Ablenkung
Wer würde nicht lieber süße Katzenvideos schauen anstatt zu arbeiten? Wenn du dir kleine Ziele setzt und deinen Tag vorher planst ist es leichter produktiv zu bleiben. Schreib dir z.B. Dinge auf, die du noch vor dem Mittagessen erledigen möchtest und belohne dich dann beim Essen mit einem Katzenvideo, das du dir schon den ganzen Vormittag lang ansehen wolltest.

Pausen machen
Wer von zu Hause aus arbeitet, hat den Vorteil, zwischendurch Übungen für den Rücken oder die Wäsche machen zu können. Auch lüften oder einmal um den Block laufen sollte man nicht vergessen. Frische Luft und eine Augenpause sind gut für deine Gesundheit.

Musik hören
Manche Menschen lassen sich von Musik ablenken, andere motiviert es eher. Wenn du nicht zu den Menschen gehörst, die es ablenkt ist es gut nebenbei Musik oder Radio zu hören. Auf Dauer fühlst du dich so weniger einsam und bleibst auf dem neuesten Stand, was draußen vor sich geht.

Achte aber unbedingt darauf, dass du eine Playlist oder einen Radiosender einstellst und dann auch dabei bleibst. Wer alle fünf Minuten nach einem neuen Song sucht wird eindeutig abgelenkt.

Belohne dich
Setze dir das Ziel um die gewohnte Uhrzeit mit der Arbeit fertig zu sein, weil du dann spazieren gehen, eine Serie anschauen oder deiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen kannst.

Mach Pläne
Plane ein Telefonat mit deiner besten Freundin um die Zeit, zu der du mit deiner Arbeit fertig sein möchtest. Das motiviert dich, deine Aufgaben nicht aufzuschieben, da du das Telefonat sonst ebenfalls verschieben müsstest.

Anzeige