Magazin

Videotelefonie: So bleibt deine Familie während der Corona-Krise in Kontakt

Anzeige

Mit diesen kostenlosen Anwendungen kannst du deinen Liebsten beim Gespräch ins Gesicht schauen

Wer in Zeiten der Corona-Krise mit der gesamten Familie in Kontakt bleiben möchte, für den ist Videotelefonie eine gute Alternative zum persönlichen Gespräch. Dabei kann man miteinander sprechen und sich dank der Kamera dabei auch ins Gesicht sehen. Dies sind die beliebtesten und kostenlosen Anwendungen für Videotelefonie.

Anzeige

Videoanruf über WhatsApp
Videoanrufe über die Messenger-App WhatsApp sind kostenlos. Dazu musst du nur das Video-Symbol neben dem Profilnamen wählen, wenn du dich in einem Chat befindest. Voraussetzung hierfür ist nur eine Handynummer und eine gute Internetverbindung.
 

 
Skype
Skype ist eine kostenlose App für Videotelefonie. Man kann sich diese online herunterladen und von seinem Smartphone oder Laptop aus benutzen. Es ist auch möglich mit der ganzen Familie ein Gruppengespräch zu machen und weitere Personen zum Gespräch hinzuzufügen. Hierfür muss man sich nur ein Konto erstellen, es ist also keine Telefonnummer nötig.

FaceTime
Dies ist eine vorinstallierte App auf allen Smartphones von Apple. Es ist also keine Installation mehr nötig, allerdings kann man hier nur mit einer Person gleichzeitig sprechen und kein Gruppengespräch wie bei Skype führen. Außerdem ist die App nur für Apple-Kunden nutzbar.

Anzeige