Corona

Urlaub machen in Baden und der Pfalz

Anzeige

Die schönsten Urlaubsorte in der Region

Aufgrund der Corona-Krise müssen und wollen dieses Jahr wohl viele von uns auf den Urlaub im Ausland verzichten. Alternativ bietet sich dieser Sommer aber als perfekte Möglichkeit die heimischen Urlaubsorte zu entdecken. Und Baden und die Pfalz haben da so einiges zu bieten.

Anzeige

Tatsächlich meldet etwa die Pfalz eine enorme Nachfrage nach Hotel- und Gästezimmern. Ähnlich sieht es in den badischen Urlaubs-Hotspots wie Bodenseeregion und Hochschwarzwald aus. Wer hier seinen Sommerurlaub verbringen möchte, der sollte mit der Buchung nicht mehr lange warten.
 
Aber darüber hinaus gibt es natürlich viele schöne Ecken in Baden und der Pfalz, die man vielleicht sonst gar nicht so auf dem Schirm hatte. Der Odenwald bietet beispielsweise mit seinen gemütlichen Wanderwegen oder Fern-Wanderwegen wie den Nibelungensteig auch noch gleich drei Grenzübertritte von Baden über Hessen nach Bayern.
 
Oder statt Toskana – warum nicht mal das Markgräfler Land mit seinen Weingütern, badischer Küche. Außerdem: Ausflugsziele in Frankreich und der Schweiz liegen hier im Dreiländereck sozusagen vor der Haustür.
 
Für Familien mit Kindern auf jeden Fall immer ein Erlebnis ist der Urlaub auf dem Bauernhof - egal ob im Schwarzwald, Kraichgau oder Odenwald.
 

  
Wer Radfahren möchte, Wandern und das alles möglichst zum Genießen, wird in der Ortenau fündig. Hier sind Ausflüge möglich von Rheinebene über Weinberge, durch idyllische Schwarzwaldtäler bis zum Panoramaweg in der Höhe.

Anzeige