Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Kann das Coronavirus über Fleischwaren übertragen werden?

Anzeige

Fleisch sollte immer ausreichend gegart werden.

In den vergangenen Tagen berichteten mehrere Medien übereinstimmend, dass immer mehr Mitarbeiter von Schlachthäusern vom Coronavirus betroffen sind. Schon lange werden die Missstände auf Schlachthöfen kritisiert. Was muss ich jetzt als Verbraucher beim Kauf von Fleisch beachten und ist das Coronavirus über den Verzehr von Fleisch übertragbar?

Anzeige

Dem Bundesinstitut für Risikobewertung ist bisher nicht bekannt, dass sich jemand über Fleischwaren mit dem Coronavirus infiziert hat. Die Nutztiere, die für die Fleischproduktion verwendet werden, können sich nach jetzigem Stand der Wissenschaft nicht mit dem Virus infizieren. Die Coronaviren können lediglich über die Tröpfcheninfektion, wenn jemand direkt auf das Produkt niest oder hustet, auf Fleisch und Wurst gelangen. In und auf den Lebensmitteln kann sich das Virus aber nicht vermehren. Dafür benötigt es nämlich einen lebenden Wirt.

Die Verbraucherzentrale rät, Fleisch immer ausreichend zu erhitzen, bevor es verzehrt wird. Ab 70 Grad Celsius wird das Virus inaktiviert. Tiefgefrorenes Fleisch sollte ebenfalls ausreichend erhitzt werden. Im gefrorenen Zustand können Coronaviren bis zu zwei Jahre infektiös bleiben. Rohe und gegarte Speisen sollte man getrennt verarbeiten. Dazu sollte man für Fisch und Fleisch stets ein anderes Messer und Schneidebrett verwenden als für Obst und Gemüse.
 

Anzeige