Corona

Baden-Württemberg: Das hat sich seit dem 2. Juni geändert!

Anzeige

Viele Einrichtungen öffnen - Familienfeiern sind wieder erlaubt

Täglich gibt es neue Lockerungen der Corona-Beschränkungen. Familienfeiern dürfen wieder stattfinden. Kneipen, Fitnessstudios sowie Schwimmbäder können wieder öffnen. Doch das nur unter strengen Hygieneauflagen und auch nicht für jeden. Was sich ändert und was ich seit Dienstag wieder machen kann, haben wir zusammengefasst.

Anzeige

Fitnessstudios, Yogastudios und Tanzschulen

Fitnessstudios, Yogastudios und Tanzschulen dürfen in Baden-Württemberg unter entsprechenden Auflagen wieder öffnen. Hierbei muss jeweils ein Mindestabstand von 1,5 Metern in den Räumlichkeiten eingehalten werden. In Fitnessstudios wird geraten, jedes zweite Gerät zu sperren. Des Weiteren sollen sogenannte Hygienestationen mit Desinfektionsmittel für die Geräte aufgebaut werden. Umziehen muss man sich dagegen zuhause. In den Studios soll für ausreichend Belüftung durch Fenster oder Klimaanlagen gesorgt werden. Direkter körperlicher Kontakt beim Training ist weiterhin untersagt. Ebenfalls geöffnet werden, dürfen zugehörige Toiletten und Sekretariate. Zutritt zu den Räumlichkeiten erhält man ähnlich wie bei Restaurants nur bei Angabe der Kontaktdaten. Trotz der Möglichkeit die Studios wieder zu öffnen, bleiben einige weiterhin geschlossen. Für die Umsetzung der Auflagen brauchen viele noch Vorlaufzeit.

Schwimmbäder bleiben für den Normalbetrieb geschlossen

Schwimm- und Hallenbäder sowie Thermal- und Spaßbäder durften zunächst nur für Schwimmkurse, Schwimmunterricht und Abitur-Sportprüfungen öffnen. Seit dem 6. Juni dürfen Freibädern in Baden-Württemberg wieder unter bestimmten Hygienemaßnahmen öffnen. Welche das sind und welche Bäder bereits geöffnet haben, kannst du hier lesen: 

 
Kneipen und Bars jetzt auch endlich geöffnet!

Nachdem Restaurants schon wieder öffnen konnten, dürfen jetzt auch reine Schankwirtschaften d.h. Bars und Kneipen zum 2. Juni öffnen. Dabei gelten die gleichen Abstandsregeln wie bei Restaurants. Kontaktdaten müssen ebenfalls vorm Besuch erhoben werden. Wie bei den Fitnessstudios sind auch hier nicht alle Betreiber von Kneipen und Bars bereit, direkt am Dienstag zu öffnen.

Treffen in privaten Räumen und Veranstaltungen

Seit dem 9. Juni beziehungsweise 10. Juni gibt es weitere Lockerungen zu Veranstaltungen und zum Treffen im privaten Raum. Diese Änderungen haben wir in einer neuen Meldung für dich zusammengefasst:
 
 

Anzeige