Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Diese Maislabyrinthe können in Baden und der Pfalz besucht werden!

Anzeige

Ein Spaß für Groß und Klein!

Es gibt sie in vielen verschiedenen Varianten und sind aus der Vogelperspektive betrachtet, richtige Kunstwerke: Maislabyrinthe. Welche Maislabyrinthe in Baden und der Pfalz bereits geöffnet haben und welche noch hinzukommen, seht ihr hier!

Anzeige

Das Maisfeld-Labyrinth in Opfingen öffnete am 11. Juli wieder. Für Besuchern wird es auch dieses Jahr ein Fragenquiz mit insgesamt neun versteckten Stationen geben. Beim Durchlaufen sollte man entweder festes Schuhwerk tragen oder barfuß laufen. Da die Wege mit Stroh ausgelegt sind, ist das Labyrinth auch an Regentagen gut begehbar. Kinderwagen mit großen Reifen sind ebenfalls kein Problem. Das Labyrinth kann bis zum 20. September täglich von 11 Uhr bis Sonnenuntergang besucht werden. Erwachsene bezahlen sechs Euro Eintritt, Kinder zwischen drei und 15 Jahren zahlen nur fünf Euro. Hunde sind im Maislabyrinth nicht gestattet.

Auch in diesem Sommer sind Besucher im Maislabyrinth Müller in Birkenfeld willkommen. Ein Suchspiel soll den Besuch des 1,5 Hektar großen Maislabyrinths abrunden. Geöffnet ist das Labyrinth von Donnerstag bis Samstag von 14 bis 20 Uhr und sonntags von 11 bis 20 Uhr. Der Eintritt kostet Erwachsene drei Euro und Kinder zwei Euro. Genauere Informationen findest du auf der Webseite von Müllers Hühnerhof.

In Liedolsheim bei Karlsruhe öffnet das Maislabyrinth auf dem Bolzhof erst am 26. Juli. Am Sonntag, dem 26. Juli, findet von 15 bis 18 Uhr ein Eröffnungsevent statt. Dann kann das Labyrinth donnerstags von 17 bis 19.30 Uhr und Samstag und Sonntag von 15 Uhr bis 18.30 Uhr besuchen. Besucher ab 16 Jahren müssen drei Euro Eintritt zahlen und Kinder ab vier Jahren zwei Euro. Kinder unter vier Jahren bezahlen gar nichts. Die Saison wird am 27. September mit einem Abschlussevent beendet.

Am 18. Juli startete die Suche im Leimersheimer Maislabyrinth. Mittwochs ist das Labyrinth von 10 bis 20 Uhr geöffnet, samstags von 14 bis 10 Uhr und sonntags von 10 bis 20 Uhr. Kinder bis drei Jahren können kostenlos eintreten. Kinder zwischen drei und 16 Jahren zahlen drei Euro und Erwachsene vier Euro. Weitere Informationen findest du auf der Webseite vom Maislabyrinth Leimersheim!

Auch in Hockenheim hat der Maisspaß am 18. Juli gegonnen. Auf den insgesamt 2,5 Kilometer langen Irrwegen können kleine und große Gäste ihren Orientierungssinn auf die Probe stellen. Nach der Eröffnung ist das Maislabyrinth von Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Besucher ab 14 Jahren zahlen vier Euro Eintritt und Kinder ab drei Jahren drei Euro. Wie du zu dem Maislabyrinth kommst, erfährst du auf der Webseite des Maislabyrinth Hockenheim.

Ab sofort hat der Dschungelspaß im Maislabyrinth vom Hofladen Luisenhof in Flehingen geöffnet. Das diesjährige Saison-Motto heißt „Ab auf die Insel“. Große und kleine Besuchen können sich täglich von 8.30 Uhr bis 20 Uhr suchen und verirren. In dem Maislabyrinth gibt es sechs verschiedene Stempelstellen, die man finden muss. Vor dem Besuch ist keine Anmeldung nötig.

In Ladenburg öffnete das Maislabyrinth schon am 4. Juli. Hier heißt es dieses Jahr „Eintauchen in die Welt der Märchen!“. Abenteuerlustige Besuchen können sich bis Mitte Oktober jeden Tag von 9 Uhr bis 18 Uhr im Labyrinth verirren. Im Labyrinth sind an sieben Stellen Märchenwesen versteckt, diese muss man finden, um den Zauberspruch zu erlangen, der den Troll im Turm der Zeit besiegt. Auf denjenigen, der den Troll besiegt, warten schöne Preise. Kinder bis vier Jahren haben freien Eintritt. Kinder zwischen fünf und 15 Jahren müssen 4,50 Euro bezahlen und Erwachsene 5,50 Euro. Weitere Informationen finden sich auf der Webseite vom Hegehof.

Im Maislabyrinth in Steinweiler geht man auf die Suche nach Minions. Bei der Suche sammelt man Stempel, mit denen man anschließend bei einer Verlosung teilnehmen kann. Wer Glück hat, kann weitere Preise gewinnen. Geöffnet ist das Labyrinth von Freitag bis Sonntag von 14 Uhr bis 19.30 Uhr. Kinder zwischen 5 und 18 Jahren zahlen 2,50 Euro Eintritt und Erwachsene 3,50 Euro. Weitere Informationen gibt es auf der Facebook-Seite vom Maislabyrinth Steinweiler-Seehof.

Unter dem Motto "Safari-Tour 2020" öffnete das Maislabyrinth in Schweinberg am 26. Juli. Das Labyrinth hat eine Gesamtfläche von 30.000 Quadratmetern. Findet man alle zehn Stationen, nimmt man an einem Gewinnspiel teil, bei dem man tolle Preise gewinnen kann. Kinder unter 3 Jahren zahlen keinen Eintritt. Für Kinder zwischen 4 und 13 Jahren kostet der Eintritt 2,50 Euro und für Jugendliche und Erwachsene 4 Euro. Geöffnet ist das Labyrinth jeden Samstag und Sonntag von 10 bis 19.30 Uhr. Weiter Informationen findest du auf der Webseite.

Wenn du noch weitere tolle Maislabyrinthe kennst, dann schreibe uns doch unter "[email protected]"!

Anzeige