Magazin

Brückentagsplaner 2021: Plane schlau und sahne die meisten Urlaubstage ab!

Anzeige

So nutzt du Brückentage am besten für deine Urlaubsplanung aus!

Dank Corona war es dieses Jahr sehr schwierig seine Urlaubspläne Wirklichkeit werden zu lassen. Sehr spontan wurde umgebucht, verschoben oder storniert. Für das nächste Jahr 2021 erhoffen wir uns da wieder bessere Karten. Also schnapp dir den Kalender und fang an zu planen, denn jetzt ist wohl die beste Zeit dafür!

Anzeige

Brückentage: der Groll der einen, der Liebling der Anderen.
Wir zeigen dir, wie du die meiste Urlaubszeit für dich rausholst und dabei so wenig Urlaubstage wie möglich aufopfern musst!
 

Brueckentags-Kalender.png

 

Weihnachten und Neujahr 2020/21:

2020 fallen die Weihnachtstage auf einen Freitag und Samstag. Wer sich Heiligabend und vier weitere Urlaubstage in der darauffolgenden Woche frei nimmt, hat insgesamt elf Tage frei unter Einsatz von fünf Urlaubstagen. In der Woche von Heilige Drei Könige können vier weitere Urlaubstage, noch eine ganze Woche Erholung und Entspannung bedeuten. ​

Ostern:

Du wünscht dir dieses Jahr etwas mehr Zeit um die Osterfeiertage herum? Dann haben wir die perfekte Idee für dich.
Verlängere doch das sowieso schon lange Osterwochenende mit den Feiertagen Karfreitag (2. April), Ostersonntag (4.April) und Ostermontag (5.April) um ein paar Tage! Egal ob um die Woche davor (29. März bis 5.April)  oder danach (2.April bis 11. April), mit nur vier verbrauchten Urlaubstagen kannst du ganz leicht neun freie Tage absahnen. Ein super Zeitraum um einen einwöchigen Trip zu verwirklichen.

Christi Himmelfahrt:

Auch im Mai warten wieder ganz viele Feiertage darauf schlau von uns genutzt zu werden.
Angefangen bei Christi Himmelfahrt am Donnerstag, den 13. Mai. Nimmt man sich an diesem Wochenende nämlich noch den 14. Mai frei kommt man mit einem Urlaubstag und vier freien Tagen sehr gut davon!

Pfingsten:

2021 fällt Pfingsten auf den 23. und 24. Mai. Wer sich die Woche von Pfingstmontag frei nimmt, kann neun freie Tage genießen. Zusätzlich kann Pfingsten mit Christi Himmelfahrt kombiniert werden. Dadurch opferst du nur zehn Urlaubstage, erhältst aber insgesamt 18 freie Tage am Stück. 

Fronleichnam:

Fronleichnam findet 2021 an einem Donnerstag statt. Wer sich also den 4. Juni frei nimmt, erhält ganze vier freie Tage. Pfingsten kann nicht nur mit Christi Himmelfahrt, sondern auch mit Fronleichnam kombiniert werden. Nur acht Urlaubstage müssen beantragt werden, um auf insgesamt 16 freie Tage zu kommen. 

Allerheiligen: 

Allerheiligen fällt 2021 günstig auf einen Montag. Die restlichen vier Tage dieser Woche sind nötig, um neun Tage Urlaub zu haben. 

Weihnachten und Neujahr 2021/22:

Weihnachten und Neujahr fallen 2021 leider gar nicht günstig aus. Beide Feierlichkeiten fallen aufs Wochenende. Heilige Drei Könige findet 2022 an einem Donnerstag statt, wodurch, zumindest in Baden-Württemberg, ein Urlaubstag gespart werden kann. ​

Anzeige