Magazin

Fruchtfliegen: So wirst du sie los!

Anzeige

Eine einfache Fruchtfliegenfalle selbst bauen

Haben es sich die kleinen Fliegen erst einmal in der Küche gemütlich gemacht, ist es schwer sie wieder los zu werden. Wie du die Mückenplage vorbeugen kannst und wie du die kleinen Quälgeister wieder los wirst, erfährst du hier.

Anzeige

Den richtigen Köder finden

Apfelessig, Rotwein und Bier, aber auch Obstreste, wie Apfelstrunk und Bananenschale, können als Köder für Fruchtfliegen dienen.
 
So baust du eine Fruchtfliegenfalle

Die folgenden drei Konstruktionen funktionieren gleich: Die Fruchtfliegen fliegen, von einem Köder angezogen, in ein Gefäß und finden anschließend nicht mehr hinaus. Je nachdem, welche Materialien du zur Hand hast, kannst du eine der drei Möglichkeiten auswählen.

Aus einer alten Plastikflasche
Nehme eine alte Plastikflasche und schneide die Flasche an der Stelle durch, an der sie dünner wird. Wähle einen der Köder aus und gib ihn in den unteren Teil der Flasche. Setze den Flaschenkopf nun wie einen Trichter verkehrt herum in die Öffnung des unteren Teils. Stelle die Konstruktion in der Küche auf.

Aus einem leeren Joghurtbecher
Du brauchst nur einen Joghurtbecher mit Deckel. Spüle den Joghurtbecher aus und gebe einen Köder hinein. Steche mit einer Nadel kleine Löcher in den Deckel und verschließe den Becher mit dem Deckel. Fertig ist die Fliegenfalle!

Müslischale mit Frischhaltefolie
Alternativ kannst du auch einfach ein Schälchen mit einem Köder füllen und die Schale anschließend mit Frischhaltefolie abdecken. Steche anschließend kleine Löcher in die Frischhaltefolie. Jetzt musst du nur noch abwarten.

Sind dir genug Mücken in die Falle gegangen, kannst du deine Konstruktion nach draußen tragen, die jeweilige Abdeckung abnehmen und die Fliegen fliegen lassen.

Maßnahmen zur Vorbeugung

Es ist wichtig, dass du den Fruchtfliegen ihre Nahrung und die Möglichkeiten für Brutplätze nimmst. Diese Tipps helfen dir dabei:

  • Bewahre Obst gut abgedeckt oder im Kühlschrank auf.
  • Räume die Spülmaschine immer direkt ein.
  • Leere deinen Mülleimer regelmäßig.
  • Lüfte die Küche regelmäßig.
Anzeige