Magazin

Was können E-Einsatzfahrzeuge im Ernstfall wirklich leisten?

Anzeige

Auf einigen Facebook-Seiten oder in Messenger-Diensten werden seit der Flutkatastrophe in West-Europa einige Beiträge geteilt, in denen es heißt, dass Elektro-Einsatzfahrzeuge in den Hochwassergebieten keine Chance hätten, da diese im Wasser direkt Funken sprühen würden. Doch stimmt das wirklich?

Anzeige

Aktuell sind aus den verschiedensten Teilen Deutschlands Einsatzkräfte in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen unterwegs, um den Betroffenen der Unwetterkatastrophe zu helfen. In einigen Social Media-Gruppen werden Beiträge geteilt, die zeigen, wie Einsatzfahrzeuge durch das Hochwasser fahren. Über den Bildern die Botschaft, dass man nur mit Autos, die einen Verbrennermotor besitzen, bei diesen Einsätzen helfen könnten, da Elektrofahrzeuge nur Funken sprühen würden und es in diesen Gebieten keinen Strom gäbe.

Die Faktenchecker von Mimikama.at haben sich einmal mit dieser Thematik beschäftigt: Generell gilt zu sagen, dass Fahrzeuge, ob Verbrenner oder Elektro, nur das leisten können wofür sie gebaut wurden. Wer mit einem Nicht-Elektro-Pkw ins Hochwasser fährt, kommt ungefähr genauso weit wie mit einem Elektro-Pkw. Dass E-Fahrzeuge dann direkt Funken sprühen, ist falsch. Die elektrischen Systeme sind gut isoliert, da sie Verdunstung und Spritzwasser aushalten müssen. Man könnte die Systeme allerdings noch so gut isolieren, dass es möglich wäre über Wasser zu fahren.

Die Berliner Feuerwehr hat bereits ein E-Fahrzeug, dass auch regelmäßig im Einsatz ist. “Das eLHF (elektrische Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug) muss im Einsatz vollkommen verlässlich sein und alle Anforderungen wie seine nicht-elektrischen Pendants erfüllen“, erklärt der Berliner Landesbranddirektor Karsten Homrighausen auf Mimikama.at. Bisher ist der eLHF mehr als 400 Einsätze gefahren, bei denen die Ladung der Batterie ausreichend war. Sollte die Batterie bei längeren Einsätzen nach 60 bis 90 Minuten ausgehen, schaltet sich ein Diesel-Aggregator ein, der dann den Strom erzeugt. Wie das mit dem Laden aussieht, siehst du in diesem Video:
 

 

Anzeige