Magazin

"Home Sweet Home Alone": "Kevin allein zu Haus" bekommt Neuauflage

Anzeige

31 Jahre nach Film mit Macaulay Culkin

„Moment mal, diese Geschichte kenne ich aber!“, das werden sich einige Disney+-Abonnenten denken, wenn sie ab dem 12. November den Weihnachtsfilm „Home Sweet Home Alone“ schauen. Tatsächlich handelt es sich um eine Neuauflage des Weihnachtsklassikers „Kevin allein zu Haus“ aus dem Jahr 1990.

Anzeige

Für eine ganze Generation ist das DER Weihnachtsfilm schlecht hin: Kevin allein zu Haus. Seit nun fast 31 Jahren flackert die Geschichte von Kevin, gespielt von Macaulay Culkin (40, ja genau der ist schon 40 !!!), wie er die „feuchten Banditen“ Harry und Marv in Abwesenheit seiner Familie bezwingt, weltweit über die Fernseher. In Polen ist der Film sogar so beliebt, dass es 2010 zu Protesten kam, da das polnische Fernsehen nicht plante den Film an den Feiertagen zu spielen. Schnell wurde der Film wieder ins Programm aufgenommen. Am 12. November startet die Neuauflage bei Disney+.

Die Geschichte ist bekannt

Max, gespielt von Jojo Rabbit-Star Archie Yates, wird vergessen, als seine Familie über die Feiertage nach Tokio fliegt. Zuerst findet er es total toll, dass er seinen Tag so gestalten kann, wie er es möchte. Doch dann versucht ein Verbrecher-Ehepaar, gespielt von Ellie Kemper und Rob Delaney, in das Haus der Familie einzubrechen und Erbstücke zu stehlen. Das lässt Max natürlich nicht auf sich sitzen. Bei dieser Neuauflage handelt es sich bereits um den sechsten Film mit dieser Geschichte. Was neu ist, dass der Film direkt einem breiten Publikum auf der Streaming-Plattform Disney+ angeboten wird und allein dafür produziert wurde.

Hier der Trailer: 

 

Wer sich bereits jetzt in Weichnachtsstimmung bringen möchte, sollte unseren Christmas Hits-Stream einschalten:
 
Hier gehts zu den Christmas-Hits!

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de