Magazin

Immunkarte: die Alternative zum gelben Impfpass

Anzeige

Der gelbe Impfpass wird in der neuen Baden-Württemberger 2G- und 3G-Regelung ab dem 01. Dezember 2021 nicht länger anerkannt. Es gilt nur noch der QR-Code als gültiger Impfnachweis. Als Alternative kann man nun die Immunkarte als analogen Nachweis nutzen.

Anzeige

Für wen ist die Immunkarte interessant?
 
Die Immunkarte ist der digitale Impfpass im Scheckheftformat. Sie ist für Menschen interessant, die kein Handy besitzen und nicht immer ihren Impfnachweiszettel mit sich herumtragen möchten. Der QR-Code ist derselbe, wie er in der Corona-Warnapp oder in der CovPass-App abgebildet ist. Dieser QR-Code, der vom Bundesgesundheitsministerium generiert wird, ist fälschungssicher und wird in der ganzen EU anerkannt. Minister Lucha äußerte sich dazu wie folgt: 
 

Dadurch wollen wir sicherstellen, dass es Impfpassfälscher künftig schwerer haben.

 
Wie komme ich an die Immunkarte?
 
Um deine Immunkarte zu bekommen, benötigst du das digitale Impfzertifikat. Damit gehst du in die Apotheke oder auf www.immunkarte.de. Du musst das Zertifikat scannen lassen und die gewünschte Lieferadresse angeben. Deine persönliche Immunkarte wird dann hergestellt und dir innerhalb von 7 Werktagen an die von dir angegebene Adresse geschickt.
 
Die Ausstellung der Immunkarte ist im Gegensatz zur App nicht kostenlos - denn sie kostet 9,90 Euro.
 

Neue_Immunkarte_Shuffle_-_Mit_Schatten.png
Neue_Immunkarte_Shuffle_-_Mit_Schatten.png, by APO Pharma Immun GmbH

Nicht in jeder Apotheke verfügbar
 
Die Apotheken müssen die Immunkarte nicht anbieten, denn es ist nur ein Angebot. Welche Apotheken die Immunkarte verkaufen, kannst du auch unter www.immunkarte.de unter der Suche deiner Postleitzahl finden. 
 
Was passiert, wenn ich die Karte verliere?
 
Die Gefahren beim Verlust der Immunkarte sind so ähnlich, wie wenn du dein Handy oder dein ausgedruckten Impfnachweis verlierst. Der QR-Code auf deiner Immunkarte ist derselbe wie auch in der CoV-Pass-App - also dein offizielles EU-Impfzertifikat. Wenn du also den Impfnachweis verlieren solltest, kann der Finder diesen im Prinzip benutzen, ohne selbst geimpft zu sein. Allerdings verlangen viele Veranstalter zusätzlich den amtlichen Ausweis als Nachweis.

Anzeige