Magazin

Blue Monday: Warum ist der 17. Januar der traurigste Tag des Jahres?

Anzeige

Wir haben etwas, was dir helfen könnte!

Laut einem britischen Psychologen ist heute (17. Januar) der traurigste Tag des Jahres. Wie er darauf kommt und wie du diesen Montag am besten überstehst, liest du hier!

Anzeige

Blue Monday
 
Der britische Psychologe Dr. Cliff Arnall berechnete 2005 den traurigsten Tag des Jahres, den „Blue Monday“, mit einer Formel und infolgedessen fällt der deprimierendste Tag 2022 auf den 17. Januar. Die Formel gilt allerdings nur für Europa. 

Ursprünglich entwickelte er die Formel im Auftrag eines Reiseunternehmens, um Reisetrends zu analysieren. 
Doch unsere Stimmung scheint aufgrund folgender Faktoren zu kippen: 

  • Das Wetter ist schlecht
  • Jede Menge Rechnungen müssen gezahlt werden
  • Das erste Gehalt im neuen Jahr lässt auf sich warten
  • Weihnachten ist vorbei
  • Die ersten Neujahrsvorsätze wurden schon wieder gebrochen
  • Die Motivation ist auf dem Tiefpunkt

Die Berechnung
 
Auch für die nächsten Jahre wurde dieser deprimierende Tag schon errechnet und wir können uns 2023 am 16. Januar, 2024 am 15. Januar und 2025 am 20. Januar drauf einstellen.
 
[W + (D-d)] x Tq ÷ [M x Na]
 
Diese Formel setzt sich wie folgt aus verschiedenen Parametern zusammen:
 
Das Wetter (W), die Schulden (D) abzüglich des Januar-Gehalts (d), die vergangene Zeit seit Weihnachten (T), die gescheiterten Neujahrsvorsätze (Q), Motivationsloch (M) und das Gefühl der Notwendigkeit, etwas unternehmen (Na) zu müssen.
Da kann die Laune ja nur sinken.
 
Den Tag überstehen
 
Es sei nicht die Absicht des Psychologen gewesen, den Tag noch betrübter zu machen, gesteht er 2018 in einem Interview mit der britischen Zeitung „The Independent“. 
Er wollte lediglich die Menschen dazu ermutigen nach vorne zu schauen, den Tag so gut es geht zu überstehen und zu ermutigen, dass es anschließend wieder bergauf geht.

Unser Tipp lautet ganz klar: Katzenvideos anschauen!

Eine Studie der Indiana University in Bloomington (USA) hat bestätigt, was wir alle sowieso schon wussten. "Cat Content" (dt. Katzen-Inhalte) macht glücklich! Damit dein Tag am traurigsten Tag im Jahr ein wenig heiterer wird, haben wir hier eine Auswahl an tollen Katzenvideos für dich zusammengestellt. 
 



 
Anzeige
Online Radio hören mit radio.de