Magazin

11. Mai: Bundesweiter Kita-Streik

Anzeige

Die Arbeit in den KITAs wird immer anspruchsvoller und aufwendiger. Der Lohn bleibt jedoch gleich. Das ist der entscheidende Knackpunkt, deshalb am 11. Mai bundesweit wieder gestreikt. Betroffen sind Kindertagesstätten und Ganztagsbetreuungen.

Anzeige

Am 11. Mai kommt es dann auch in den Mannheimer Kitas zu Warnstreiks. Der Streik soll erstmal nur auf den Mittwoch begrenzt sein, aber dafür ganztägig. Es steht jedoch eine unbefristete Streikdauer im Raum. Die Verdi steht vor der dritten Tarif-Verhandlung. Diese findet am 16. und 17. Mai in Potsdam statt.
Da die nächste Verhandlungsrunde im Sozial- und Erziehungsdienst kurz bevorsteht, haben die streikenden ein besseres Druckmittel auf die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA). Um ein deutliches Zeichen an die Arbeitgeber zusetzen, weiß die Gewerkschaft keine anderen Mittel mehr außer einen Warnstreik. Am 12. Mai um 10.30 Uhr findet man einen Livestream auf den bekannten ver.di-Kanälen.
 

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de