Musik

ROBIN THICK ZAHLT WEGEN RUHESTÖRUNG

Anzeige

ZU LAUT GEFEIERT

Der Sänger hat diese Woche nachts Besuch von der Polizei bekommen.

Anzeige

Robin Thicke hat diese Woche nachts Besuch von der Polizei bekommen. Der Musiker feierte in seinem Haus in den Hollywood Hills den Labor Day mit zu lauter Musik, sodass seine Nachbarn die Polizei anriefen.

Shutterstock 148108154
Shutterstock 148108154, by regenbogenadmin

Bild: Debby Wong / Shutterstock.com

Wie "TMZ" berichtet, entschuldigte sich Thicke und versprach den Beamten, die Anlage leiser zu drehen. Nachdem die Streife jedoch wieder abgerückte war, drehte der 37-Jährige die Anlage wieder auf und seine Nachbarn alarmierten abermals die Polizei. Und beim zweiten Besuch kam Thicke nicht mehr mit einer Verwarnung davon, sondern kassierte ein Ticket wegen Ruhestörung.

Anzeige